Beben

News

Doppelpremiere und Symposion am Wochenende

Im Musiktheater feiern wir am Sonntag den letzten Premierenabend der Spielzeit. Der Doppelabend unter der Leitung von Olivier Pols umfasst die Deutsche Erstaufführung der Originalfassung von Mieczysław Weinbergs Wir gratulieren (Mazl tov) und den Opernerstling des 17-jährigen Erich Wolfgang Korngold: die heitere Oper Der Ring des Polykrates. Um beide Werke zu verbinden, entwirft Yona Kim für ihre Inszenierung eine imaginäre Künstlerbiografie, in der sich auch die Auf- und Umbrüche des späten 19. und des 20. Jahrhunderts spiegeln.

Die Biografien der beiden Komponisten waren für das Musiktheater Anlass, nach den Arbeitsbedingungen von Komponisten und Dichtern in totalitären Systemen zu fragen. Das Symposion Komponieren und Dichten unter politischer Repression, das wir in Kooperation mit dem Writers-for-Peace-Committe des PEN-Zentrums Deutschland sowie der UNESCO City of Literature Heidelberg veranstalten, findet am Tag der Premiere statt. Auf ein Sängerporträt um 11 Uhr mit Auszügen aus Isang Yuns Oper Die Witwe des Schmetterlings verbunden mit Dichterlesungen folgen ab 13 Uhr Vorträge und Diskussionen im Alten Saal. Einen Überblick über das Programm und Informationen zu den Referenten finden Sie hier.

Karten an der Theaterkasse, unter 06221 58 20 000 oder online im Webshop.

RING_Gratulieren_P_131

Szene aus DER RING DES POLYKRATES; Foto Annemone Taake

Statisten für das Wirtshaus im Spessart gesucht

Für das Wirtshaus im Spessart, das in diesem Sommer in den Heidelberger Schlosshof zieht, suchen wir aktuell nach Verstärkung für die Räuberbande. Gesucht werden agile Männer zwischen 18 und 50 Jahren, die Spielfreude mitbringen und Lust auf Theater unter freiem Himmel haben.
Premiere hat die Komödie nach der Erzählung von Wilhelm Hauff am 29. Juni 2017. Für nähere Informationen melden sich Interessenten bitte schnellstmöglich bei Silke Kurpiers, Leiterin der Statisterie, unter silke.kurpiers@heidelberg.de.

Wirtshaus_Banner_D_025_neubeschnitten

Foto für Das Wirtshaus im Spessart von Annemone Taake

40. Deutsche Meisterschaft der Theaterfußballmannschaften

Am 27. Mai 2017 sind wieder Theater aus ganz Deutschland in Heidelberg zu Gast − bei der 40. Deutschen Theaterfußballmeisterschaft! Die Heidelberger Spieler gingen 2016 als Sieger aus der Meisterschaft in Mannheim hervor und richten deshalb am Samstag den Jubiläumswettbewerb aus.

Um den Pokal spielen Schauspielhaus Hamburg, Theater Regensburg, Bühnen der Stadt Köln, Landestheater SH Rendsburg, Staatstheater Kassel, Theater und Philharmonie Essen sowie Theater und Orchester Heidelberg in Gruppe I. In Gruppe II treten an: Oper Frankfurt, Staatsschauspiel Hannover, Staatsoper Berlin, Schauspielhaus Bochum, Nationaltheater Mannheim und Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf.

Das Turnier startet um 10 Uhr auf dem Gelände der Sportgemeinschaft Heidelberg-Kirchheim e. V. Der Eintritt ist frei, für Essen und Getränke ist gesorgt, Publikum ist in der Pleikartsförster Straße 130, 69124 Heidelberg-Kirchheim, herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf ein spannendes Turnier!

Fussballgoettern_O_001

Sie wollen den Pokal verteidigen ... Foto Annemone Taake

Das Theatermagazin für die Sommersaison ist da!

Es lag der Wochenendausgabe der Rhein-Neckar-Zeitung bei, nun erhalten Sie das neue Theatermagazin auch an der Theaterkasse und an unseren Spielorten. Neben den letzten anstehenden Premieren und Konzerten dieser Spielzeit und einem Ausblick auf die kommende Saison steht natürlich der Sommersitz des Theaters und Orchesters Heidelberg im Fokus: Die Heidelberger Schlossfestspiele bespielen ab dem 16. Juni wieder mit zahlreichen Inszenierungen und Konzerten die schönsten Bühnen der Stadt!

Wer sofort einen Blick in das neue Magazin werfen möchte, kann das hier tun.

theatermagazin_schloss_titel


Exklusives Angebot für Neuabonnenten

Als Neuabonnent erhalten Sie einen Gutschein über eine Theaterführung in der Spielzeit 2017|18. Außerdem sind Sie im Sommer 2018 zum Generalprobenbesuch bei der Wiederaufnahme der Komödie Das Wirtshaus im Spessart im Heidelberger Schlosshof mit vorherigem Empfang im Theater eingeladen!
Dieses exklusive Angebot für Neuabonnenten ist gültig bis 30.09.2017 und solange der Vorrat reicht.

Über unser vielfältiges Angebot für die kommende Saison informiert Terri Braun Sie gerne im Abobüro in der Theaterkasse. Die Öffnungszeiten des Abobüros sind dienstags bis freitags 11–14 und 16–18 Uhr sowie samstags 11–16 Uhr. Unsere Abonnentenbetreuerin erreichen Sie auch telefonisch unter 06221 | 5835 222 oder per E-Mail an abo@theater.heidelberg.de.