Morgen und Abend

¡Adelante! ist am Samstagabend mit einer rauschenden Abschlussparty zu Ende gegangen. Vielen Dank und ¡Muchas gracias! allen Gästen aus Iberoamerika und unserem Publikum für anregende Diskussionen und aufregende Theatertage.

News

Vorgezogener Vorverkauf: Ein Sommernachtstraum, Khôra und Bacon

Um der großen Kartennachfrage zu entsprechen, geben wir für drei besonders nachgefragte Produktionen ab sofort Karten in den vorgezogenen Vorverkauf: Für Shakespeares Sommernachtstraum in der Inszenierung von Intendant Holger Schultze sind ab sofort Karten für Vorstellungen von April bis Juli erhältlich. Karten für Nanine Linnings Bacon gibt es jetzt auch schon für Termine im April und Mai, und mit dem 18. Juni geben wir ab sofort eine weitere KhôraVorstellung für den Vorverkauf frei.

Karten erhalten Sie an der Theaterkasse, Theaterstraße 10, unter 06221 58 20 000 oder online im Webshop.


30 Jahre Heidelberger Künstlerinnenpreis

Am kommenden Mittwoch, 22. Februar, wird der Komponistin Ying Wang im Rahmen des 5. Philharmonischen Konzerts der Heidelberger Künstlerinnenpreis verliehen. Dieser Preis, der 2017 sein 30. Jubiläum feiert, zählt zu den wichtigsten Kulturpreisen des Landes und ist weltweit der einzige, der ausschließlich an Komponistinnen vergeben wird. 1987 von Roswitha Sperber initiiert, wird er seit 2007 als städtischer Musikpreis von der Stadt Heidelberg verliehen.

Eröffnet wird das Philharmonische Konzert mit der Uraufführung von Ying Wangs LTD 1 für großes Orchester, einer Auftragsarbeit des Theaters und Orchesters Heidelberg. Im Vorfeld des Konzerts, das vom Deutschlandfunk aufgezeichnet wird, findet um 19.15 Uhr im Kammermusiksaal unter dem Titel Heidelberger Künstlerinnengespräch – Komponistinnen im Dialog ein öffentliches Gespräch von Dr. Egbert Hiller vom Deutschlandfunk und der Komponistin Ying Wang statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Auf dem Programm des Konzerts unter der Leitung von GMD Elias Grandy stehen neben der Uraufführung auch Alban Bergs Violinkonzert »Dem Andenken eines Engels« mit Artist in Residence Lena Neudauer sowie die 3. Symphonie von Ludwig van Beethoven.

Nähere Informationen zum Heidelberger Künstlerinnenpreis und zur Preisträgerin finden Sie hier.

YingWANG-01_c_Maria Frodl_höher

Ying Wang; Foto Maria Frodl

»¡Adelante! Vorwärts! Nach Heidelberg!« …

… hieß es am Donnerstagabend im SWR-Fernsehen im Beitrag von Sabine Willkop für das Magazin »Kunscht!«. Alle, die die Ausstrahlung am Donnerstagabend, 16.02.2017 verpasst haben, finden den Bericht über Gastspiele aus Kuba und Mexiko im Online-Angebot des SWR.

Michael Laages zieht für den Deutschlandfunk eine Halbzeitbilanz des Festivals, die am 15.02.2017 in der Sendung »Kultur heute« ausgestrahlt wurde. Hier können Sie den Beitrag hören.

 

Adelante_Stempel_1400x392_galerie


Spannender Blick hinter die Kulissen

Am Montag, 20. Februar, findet wieder eine öffentliche Theaterführung statt. In der Regel bieten wir einmal im Monat eine Führung an, bei der Sie all jene Bereiche des Hauses kennenlernen können, die Ihnen bei einem regulären Theaterbesuch verschlossen bleiben. Die Führung beginnt um 17 Uhr, dauert ca. 60 Minuten und kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Karten erhalten Sie an der Theaterkasse, unter 06221 58 20 000 oder online im Webshop.

Für interessierte Gruppen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch einen individuellen Führungstermin zu vereinbaren. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei Nadine Wagner, nadine.wagner@heidelberg.de.

01_Bühne_c_waechter+waechter_architekten_bda_quer

Foto waechter + waechter architekten bda

Blog der »Deutschen Bühne«

Seit 10. Februar berichtet Ekaterina Kel für den Blog des Fachmagazins »Die Deutsche Bühne« von ¡Adelante!

Ihre Eindrücke vom iberoamerikanischen Festival in Heidelberg sind nachzulesen unter blog.die-deutsche-buehne.de.