Die Verwandlung

News

Juni und Juli auf unseren Bühnen − Ausblicke im neuen Theatermagazin!

Die Heidelberger Schlossfestspiele stehen im Fokus des aktuellen Theatermagazins, Themen sind außerdem Unframed #3 mit Choreografien unserer Tänzer, die Premiere von Arthur Millers Hexenjagd im Schauspiel, das letzte Philharmonische Konzert der Saison mit drei unserer Artists in Residence sowie die 30. Heidelberger Schülertheatertage und die Produktionen unserer Spielclubs.

Das Theatermagazin für Juni und Juli liegt der Wochenendausgabe der Rhein-Neckar-Zeitung vom 28. Mai 2016 bei und ist ab Montag auch an der Theaterkasse und unseren Spielorten erhältlich. Wer sofort einen Blick in das Magazin werfen möchte, kann das hier tun.


Iberoamerikanisches Theaterfestival ¡Adelante! − Internationales Kulturhighlight im Februar 2017

Als erstes deutsches Stadttheater präsentieren wir vom 11. bis 18. Februar 2017 ein iberoamerikanisches Festival, das von der Kulturstiftung des Bundes »als großes, innovatives Projekt im internationalen Kontext« und vielen Sponsoren gefördert wird. Neben zwölf herausragenden Gastspielen aus Lateinamerika und Spanien wird während des Festivals auch eine Koproduktion zwischen dem Theater und Orchester Heidelberg und der chilenischen Gruppe Colectivo Zoológico Premiere feiern.

Über den Atlantischen Ozean hinweg wirft ¡Adelante! den Blick auf einen Kontinent voller Widersprüche und Potenziale – und damit auf eine Vielzahl unterschiedlicher Theaterlandschaften, von denen die meisten in Europa vergleichsweise unbekannt sind: von Chile, Argentinien und Uruguay über Brasilien und Peru bis nach Kolumbien, Costa Rica, Kuba und Mexiko!

Weitere Informationen finden Sie unter Festivals.

590x393_Ibero


Kammerkonzert mit Lena Neudauer, Julian Steckel und William Youn am Sonntagvormittag

Gleich drei der Heidelberger Artists in Residence sind am kommenden Sonntag gemeinsam in einem Kammerkonzert zu hören: Lena Neudauer, Julian Steckel und William Youn. Ein besonderes Konzert, bei dem exemplarische Kompositionen von Mozart, Debussy und Schubert auf dem Programm stehen.

Das Konzert beginnt am Sonntag um 11 Uhr im Alten Saal. Es gibt noch einige wenige Karten! Diese sind erhältlich an der Theaterkasse, unter 06221 58 20 000 oder online im Webshop.


Didone abbandonata bei den Händel-Festspielen Halle

Die Deutsche Erstaufführung war im Dezember 2015 im Rahmen des Winters in Schwetzingen im dortigen Rokokotheater − ab 28. Mai steht Yona Kims Inszenierung von Didone abbandonata mit den Heidelberger Solisten für drei Vorstellungen auf dem Programm der Händel-Festspiele Halle. Die musikalische Leitung im Goethe-Theater Bad Lauchstädt hat Wolfgang Katschner, es spielt die Lautten Compagney Berlin.

Didone_O_015

Foto Annemone Taake

Öffnungszeiten der Theaterkasse

Am kommenden Freitag, 03.06.2016, schließt die Theaterkasse bereits um 16 Uhr.
Auch außerhalb der Kassenöffnungszeiten können Sie Ihre Karten jederzeit über den Webshop des Theaters online kaufen und zu Hause ausdrucken.