Cabaret

News

Öffnungszeiten der Theaterkasse während der Theaterferien

Die Theaterkasse bleibt am 03. August geschlossen. Außerdem ist die Kasse während der Sommerpause vom 09. bis 30. August geschlossen. Ab dem 31. August 2015 sind wir wieder für Sie da. Auch während der Kassenferien können Sie Ihre Karten selbstverständlich online über den Webshop kaufen.


Kritikerumfrage der Deutschen Bühne

Zum Abschluss der Spielzeit kann sich das Theater und Orchester Heidelberg wieder über Nennungen in der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift »Die deutsche Bühne« (Ausgabe 08/2015) freuen, in der 58 Journalisten die Saison 2014|15 bilanzieren.

So erhält das Theater und Orchester Heidelberg eine Nennung in der Kategorie »Überzeugende Gesamtleistung eines Hauses« und eine Nennung in der Kategorie »Herausragender Beitrag zur aktuellen Entwicklung des Tanzes« für die Arbeit der Dance Company Nanine Linning / Theater Heidelberg.
Gleich zwei Mal wird Heidelberg in der Kategorie »Ungewöhnlich überzeugende Theaterarbeit abseits großer Theaterzentren« genannt und liegt damit gemeinsam mit Augsburg auf Platz 3 des Rankings in deser Kategorie.
Die Kulturjournalistin Sabine Weber (WDR 3, Köln) schreibt zu ihrem Votum für Heidelberg: »Unbedingt die Heidelberger Oper! Um nur ein Highlight herauszuheben: Mit dem Johannes-Harneit/Peter-Konwitschny-Abend hat dieses ›kleine‹ Stadttheater Musikgeschichte geschrieben. Das Wagnis einer politischen Oper ist aufgegangen. Ob sie zeitgemäß ist, hat das Heidelberger Symposium hoffentlich herausgefunden. Aber noch einmal sind die Errungenschaften der 68-er hautnah zu erleben gewesen. Nicht einfach Hinnehmen, sondern Hinterfragen und Widersprüche aufdecken! Das konnte die Oper schon immer und kann es immer noch!«

Weitere Informationen finden Sie im Online-Angebot der Deutschen Bühne.


Der Vorverkauf für 2015|16 läuft! Jetzt Frühbucherrabatt für Barock-Fest und Weihnachtsmärchen sichern!

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen im September und Oktober 2015 sowie für alle Konzerte der Spielzeit 2015|16 läuft, ebenso der Vorverkauf für das Barock-Fest Winter in Schwetzingen sowie für das Weihnachtsmärchen Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch.
Für den Winter in Schwetzingen und das diesjährige Weihnachtsmärchen nach Michael Ende erhalten Sie noch bis 30. September einen Frühbucherrabatt von 10%!

Weitere Informationen an der Theaterkasse, Theaterstraße 10, wo auch die Spielzeithefte 2015|16 und das Programm des Winter in Schwetzingen zur Mitnahme ausliegen. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten während der Theaterferien! Karten sind auch online über den Webshop zu buchen.


Tanzbegeisterte Jugendliche gesucht! Einladung zum Casting-Workshop für Jugendtanzprojekt

Im Rahmen der 2. Tanzbiennale Heidelberg ist ein großes Jugendtanzprojekt unter Leitung der erfahrenen Tänzerin und Tanzpädagogin Beate Höhn geplant.
Thema des Projekts ist die Lebenswelt junger Menschen mit ihren vielfältigen Wegen digitaler Kommunikation via Facebook, WhatsApp und Co.: Was wird in einer so öffentlichen Welt, in der über »alles« kommuniziert und diskutiert werden kann, man sich ständig zeigen muss und präsent sein soll, noch als persönlich und intim empfunden? Kann das Handy interaktiv in einer Aufführung eingesetzt werden und künstlerisch wirken? Gibt es neben dem positiven Potential dieser Kommunikation auch negative Erfahrungen (z. B. »Happy Slapping«)? Solche und ähnliche Fragen dienen als Ausgangsbasis für eine Auseinandersetzung gemeinsam mit den Teilnehmer/innen und den Mitteln des zeitgenössischen Tanzes.
Gesucht werden junge Tanz- und Bewegungsfreudige ab 15 Jahren. Das Projekt startet im September 2015, unmittelbar nach den Theaterferien. Die Premiere findet Ende Januar 2016 auf der großen Bühne des Marguerre-Saals im Heidelberger Theater statt. Probenbeginn ist im Herbst 2015 regelmäßig an Wochenenden und in den Schulferien (Herbst- und Weihnachtsferien).

Am 19. und 20. September 2015 findet in Heidelberg ein Casting-Workshop mit Beate Höhn für alle Interessierten statt. Anmeldungen hierzu bitte mit vollständigem Namen, Altersangabe und Kontaktdetails (Adresse, Telefonnummer, E-Mail) per E-Mail bis zum 14. September 2015 an tanz@theater.heidelberg.de.
Bei Minderjährigen ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Workshop-Teilnahme erforderlich! Ort und genaue Zeit werden noch bekannt gegeben. (Aufgrund der Spielzeitpause bis zum 07. September 2015 kann sich die Bekanntgabe bei frühen Anmeldungen verzögern.)


Auswahlworkshop zum Musiktheaterprojekt des Club Spezial

Unter dem Oberthema »weite Räume« wird sich der Club Spezial in der kommenden Spielzeit auf ästhetische Forschungsreise begeben. Heidelbergs Partnerstadt Rehovot ermöglicht dem Club einen kulturellen Austausch mit theaterbegeisterten Schülern und Studenten. Die Erfahrungen des einwöchigen Aufenthalts in Israel bilden die Grundlage des selbst entwickelten Dokumentartheaterstücks. Es wird mit musikalischen und performativen Mitteln gearbeitet und die Ergebnisse werden Anfang Juli 2016 im Zwinger3 auf die Bühne gebracht.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird Mitte September ein Auswahlworkshop veranstaltet, zu dem alle Interessierten zwischen 16 und 21 Jahren herzlich eingeladen sind. Weitere Informationen zum Projekt und zur Anmeldung für den Workshop gibt es hier.