Peak White

News

Ausblick auf die Sommersaison − Der Vorverkauf läuft!

Die Heidelberger Schlossfestspiele bieten auch in der Sommersaison 2017 ein abwechslungsreiches Programm auf den schönsten Bühnen der Stadt: Im Schlosshof macht Wilhelm Hauffs Räuberbande Das Wirtshaus im Spessart unsicher. In den Dicken Turm zieht Alan Ayckbourns Komödie Glückliche Zeiten und im Englischen Bau freut sich das Ensemble des Jungen Theaters gemeinsam mit dem Froschkönig auf das junge (und jung gebliebene) Publikum. Der Musical-Klassiker Kiss me, Kate von Cole Porter wird in der turbulenten Inszenierung von Holger Schultze wiederaufgenommen. Und selbstverständlich wird der Schlosshof auch wieder zum Konzertsaal unter freiem Himmel für eine Reihe stimmungsvoller Konzerte: Avanti Italia! bietet Höhepunkte aus dem italienischen Opernrepertoire, zur traditionellen Schlossbeleuchtung wird GMD Elias Grandy ein Musikalisches Feuerwerk dirigerien und bei Klassik meets Jazz gibt es ein spannendes musikalisches Rendezvous.

Der Vorverkauf läuft − Karten erhalten Sie an der Theaterkasse, unter 06221 58 20 000 oder online im Webshop. Bis 15.04.2017 profitieren Sie von 10% Frühbucherrabatt auf Ihre Kartenbestellungen.

Ein Programmflyer mit allen Informationen rund um die Schlossfestspiele liegt ab sofort an unseren Spielstätten aus − als PDF finden Sie ihn auch hier.

1400x933_sfs

Foto Annemone Taake

Dance Company mit Silver unterwegs in den Niederlanden

Mit einem Gastspiel in der Stadsschouwburg Amsterdam hat am 11. Januar die diesjährige Niederlande-Tournee der Dance Company Nanine Linning/Theater Heidelberg begonnen. Bis 19. Januar stehen noch sieben weitere Silver-Vorstellungen unter anderem in Rotterdam, Eindhoven, Utrecht und Groningen auf dem Programm der Company. Tänzer und Team sind gespannt auf die Reaktionen des Publikums in Nanine Linnings Heimat.

In Heidelberg stehen die Tänzerinnen und Tänzer ab 27. Januar wieder mit Khôra auf der Bühne des Marguerre-Saals − die Vorstellungen im Januar sind zurzeit ausverkauft, für die Khôra-Termine im Februar und März sind aber noch Karten erhältlich, ebenso erhalten Sie Voucher für eine außergewöhnliche Begegnung mit den Tänzern und ein Glas Sekt im Rahmen der Vorstellungen.

silver_o_993

Szene aus SILVER; Foto Philipp Zinniker

Festivalportal zu ¡Adelante! ist online

Porträts, Videos und ausführliche Hintergrundinformationen zu den eingeladenen Produktionen bietet das mehrsprachige Festivalportal adelante-festival.de unseres Kooperationspartners nachtkritik.de. Während des iberoamerikanischen Festivals wird es zudem aktuelle Kritiken geben und das Publikum ist ab sofort eingeladen, im Forum oder in den Kommentaren mitzudiskutieren. ¡Adelante!


»Tanz den Bacon!« in der SWR-Landesschau. Karten für Linnings Bacon ab sofort erhältlich

Ab 18. März 2017 zeigt die Dance Company Nanine Linnings Bacon, in der sie die Bilderwelten des Malers Francis Bacon in tänzerischer Form aufleben lässt. Gerade besuchte die Choreografin mit ihren Tänzerinnen und Tänzern die große Bacon-Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart − mit dabei war ein Team der SWR-Fernsehens. Der Beitrag von Eberhard Reuß wurde am Donnerstagabend, 29.12.2016, in der Landesschau Baden-Württemberg aktuell gesendet. Zu sehen ist er jetzt auch im Online-Angebot des SWR.

Für alle, die gespannt auf die neue Choreografie von Nanine Linning warten, gibt es gute Nachrichten: Ab sofort sind Karten für alle Bacon-Vorstellungen im März, April und Mai 2017 erhältlich − an der Theaterkasse, Theaterstraße 10, unter 06221 58 20 000 oder online im Webshop.


Es gibt wieder Karten für Khôra und Die Zauberflöte

Aufgrund der großen Nachfrage geben wir alle Khôra– und alle Zauberflöten-Vorstellungen bis zum Ende der Spielzeit in den vorgezogenen Vorverkauf. Auch Karten für die ersten beiden Zauberflöten-Termine der Spielzeit 2017|18 sind erhältlich: Dies betrifft die Vorstellung am 15.09.2017 um 19.30 Uhr sowie die Nachmittagsvorstellung am Sonntag, 08.10.2017 um 15 Uhr.

Exklusiv an der Theaterkasse erhältlich sind außerdem die Voucher für eine außergewöhnliche Begegnung mit den Tänzern und ein Glas Sekt im Rahmen der Khôra-Vorstellungen, den Sie zusätzlich zu Ihrer Eintrittskarte erwerben können.

Karten an der Theaterkasse, Theaterstraße 10, unter 06221.58 20 000 oder online im Webshop.

khora_gp_152

Khôra; Foto Annemone Taake