5phiko_quer_yingwang-02_c_maria-frodl
Ying Wang; Foto Maria Frodl
Konzert | Phil. Konzert

5. Philharmonisches Konzert

Mi 22.02.2017, 20.00 Uhr
  • Mit Einführung
    19.15 Uhr
  • Werke von Ying Wang, Alban Berg und Ludwig van Beethoven

    Heidelberger Künstlerinnenpreis 2017

  • Beginn: 20.00 Uhr
  • Dauer: ca. 2 Stunden und 30 Minuten, eine Pause
  • Stadthalle

Programm

Ying Wang LTD 1 für großes Orchester. Heidelberger Künstlerinnenpreis 2017. Uraufführung
Alban Berg Violinkonzert »Dem Andenken eines Engels«
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Sinfonia eroica«

Die in Shanghai geborene Komponistin Ying Wang hat den Heidelberger Künstlerinnenpreis 2017 gewonnen – und so eröffnet die Uraufführung des Auftragswerks LTD 1 – für großes Orchester das Konzert. Ein Klassiker der Moderne hingegen ist Alban Bergs Violinkonzert. Aus ihm spricht innige Verehrung für Johann Sebastian Bach, denn Inspiration für sein atonales Solokonzert fand Berg in Bachs Kantate O Ewigkeit, du Donnerwort BWV 60. Gewidmet – Dem Andenken eines Engels – ist das Konzert Manon, der Tochter von Alma Mahler und Walter Gropius. Sie verstarb 1935 im Alter von nur 18 Jahren. Das Konzert gehört weltweit zum Standardrepertoire, denn Berg schafft eine klangschöne Komposition mit der oft als unzugänglich eingeschätzten Zwölftonmusik. Bei kaum einer anderen Symphonie Beethovens ranken sich so viele Gerüchte um die Entstehungsgeschichte wie bei der Dritten. »Eroica« – der Beiname verweist auf das schwankende Verhältnis Beethovens zu Napoleon Bonaparte. Auf dem Titelblatt der Partitur stand Napoleons Name – und wurde wieder getilgt. Ob aus Enttäuschung über die Anmaßungen des selbsternannten Kaisers, oder um Aufmerksamkeit zu erringen? Gleichwohl ging die Dritte als »heroische Symphonie«, komponiert, um die »Erinnerung an einen großen Mann« zu feiern, um die Welt.

Im Rahmen des Konzerts wird Ying Wang der Heidelberger Künstlerinnenpreis verliehen.
Vor Beginn des Konzerts findet im Kammermusiksaal der Stadthalle ein öffentliches Gespräch mit Dr. Egbert Hiller vom Deutschlandfunk und der Komponistin Ying Wang statt. Heidelberger Künstlerinnengespräch – Komponistinnen im Dialog beginnt um 19.15 Uhr.

Mehr zur Musikpreis der Stadt Heidelberg, der 2017 sein 30. Jubiläum feiert, erfahren Sie hier.

Das 5. Philharmonische Konzert wird vom Deutschlandfunk aufgezeichnet. Voraussichtlicher Sendetermin ist der 07. Mai 2017, 21.05 Uhr in der Reihe »Konzertdokument der Woche«. Autor ist Egbert Hiller, die Redaktion hat Frank Kämpfer.

Termin

Mi 22.02.2017, 20.00 Uhr
Zum Ticketshop
Änderungen vorbehalten

Partner und Sponsoren