Theater und Orchester Heidelberg
Im Rokokotheater Schwetzingen; Foto Florian Merdes

Gefährliche Briefschaften

Mit Musik von Georg Friedrich Händel, Johann Christoph Pepusch, Nicola Matteis u. a.

Eine zufällige Begegnung zweier Opernliebhaber führt zu einem Tête-à-Tête in Briefform. Ob Opernpleiten oder doppeldeutige Gassenhauer – anfänglich harmlose Plaudereien über den letzten Schrei in der Opernwelt gipfeln in wilde Gerüchte aus Londons Upperclass und Unterwelt. Voller Übermut stürzen sich die beiden in eine Leidenschaft, bei der man sich allzu leicht die Finger verbrennen kann …

Der bekannte Schauspieler Gustav Peter Wöhler und die Sopranistin Susanne Ellen Kirchesch schlüpfen in die Rollen der beiden Liebenden dieses eigens für die Lautten Compagney geschriebenen Briefromans.

Termin

Fr 28 Dezember
19.30 Uhr > Rokokotheater Schwetzingen

Gefährliche Briefschaften

Ein Opernaufstand in G. F. Händels London und die Kunst der Verführung

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten