Theater und Orchester Heidelberg

Bachchor Heidelberg

2015 feiert der Bachchor ein kleines Jubiläum. Nach nunmehr 130 Jahren Konzertaktivität ist er aus dem Heidelberger Musikleben nicht mehr wegzudenken. Seit seiner Gründung durch Philipp Wolfrum 1885 hat das Ensemble seine Zuhörer nicht nur mit Werken von Johann Sebastian Bach erfreut, sondern mit einem breiten Spektrum von Chorwerken der verschiedensten Musikepochen begeistert. Das Repertoire reicht von Monteverdi bis zu zeitgenössischen Werken. Berühmte Komponisten und Dirigenten leiteten den Bachchor im Lauf seiner Geschichte: unter anderem Max Reger, Richard Strauss und Engelbert Humperdinck. Seit einigen Jahren stehen regelmäßig auch Dirigenten des Philharmonischen Orchesters am Pult.

Die große Konstante in der Chorbiografie sind die vier Künstlerischen Leiter. Neben dem Gründer Wolfrum sind Hermann Meinhard Poppen und Erich Hübner unvergessen, seit 1986 prägt KMD Christian Kabitz den Bachchor. Konzertreisen unter seiner Leitung führten den Chor in Heidelbergs Partnerstädte Sinferopol und nach Rehovot in Israel, 2005 gastierte das Ensemble in Shanghai. 2013 wirkte der Chor beim Pariser Kulturereignis »Nuit blanche« mit. Neben der Konzertvorbereitung ist Stimmbildung obligatorisches Angebot.

Für unzählige Sängerinnen und Sänger war das Mitwirken in diesem Chor bei allem Engagement auch mit einem großen Gewinn verbunden: Der tiefgehenden Auseinandersetzung mit Meisterwerken der Musikgeschichte und dem gemeinsamen wöchentlichen Musizieren. Neue junge Chormitglieder sind willkommen und können jeweils zu Beginn einer neuen Arbeitsphase »einsteigen«. Sie sollten über eine chorgerechte Stimme und gute Notenkenntnisse verfügen.