Theater und Orchester Heidelberg

Club der Studierenden

Physical Theatre, Improvisation, Storytelling

Dieser Spielclub ist ein experimenteller Club für Studierende, der Improvisation mit dem Körper, der Sprache und Ideen zusammenführt.
Wie erzählt man eine Geschichte zusammen? Was muss in einer Geschichte vorkommen, wie kann es spannend bleiben, welche Details sind notwendig und wie einigt man sich, wie es weitergeht? Wie schafft man es, spontan zusammen eine Geschichte zu improvisieren? Und muss das immer logisch sein?
Wir nähern uns diesem Thema mit dem Körper, mit Sprache, Geräuschen und klassischen Improszenen. Wir erzählen unsere eigenen biografischen Geschichten genauso wie aus der bloßen Fantasie und manchmal treffen die beiden auch zusammen. Wir lassen Bewegungen unsere Geschichten inspirieren und umgekehrt.

Der Club der Studierenden ist unverbindlich und trifft sich während der Spielzeit jede Woche in einer etwas anderen Zusammensetzung. Das Format ist offen – jeder, der immatrikuliert ist, kann vorbeischauen, keine verbindliche Anmeldung!

Leitung Catherine Guerin und Michaela Krimmer

Vorkenntnisse nicht nötig

Immer donnerstags von 17 – 19 Uhr auf der Probebühne CARL.