Theater und Orchester Heidelberg

Gastspiele

Gastspiele / Programm 2017

10 Gebote

Eine zeitgenössische Recherche von 15 Autorinnen und Autoren, dem Ensemble und einem Schaf
Deutsches Theater Berlin, Regie Jette Steckel

Beben

von Maria Milisavljevic

Empire

von Milo Rau und IIPM
International Institute of Political Murder, Regie Milo Rau

Der Chinese

von Benjamin Lauterbach
Theater Orchester Biel Solothurn, Regie Max Merker

Die Griechen

von Volker Braun
Berliner Ensemble, Regie Manfred Karge

Bilder von uns

von Thomas Melle
Theater Bonn, Regie Alice Buddeberg

Kein schöner Land

von Lothar Kittstein und Hüseyin Michael Cirpici
Theater Krefeld und Mönchengladbach, Regie Matthias Gehrt

12+
Der Goldene Ronny

von Daniel Ratthei
Schleswig-Holsteinisches Landestheater, Regie Nora Bussenius

Beate Uwe Uwe Selfie Klick

Eine europäische Groteske
Textfassung von Laura Linnenbaum mit Texten von Gerhild Steinbuch und dokumentarischem Material
Die Theater Chemnitz, Regie Laura Linnenbaum

Die Schwarze Flotte

von Anne-Kathrin Schulz
Frei nach einer Recherche von Cecilia Anesi, Frederik Richter, Giulio Rubino und David Schraven (CORRECT!V)
Theater Dortmund

14+
Djihad Paradise

nach dem Roman von Anna Kuschnarowa in einer Fassung von Ronny Jakubaschk
Thalia Theater Halle, Regie Ronny Jakubaschk

Small Town Boy

von Falk Richter
Badisches Staatstheater Karlsruhe, Regie Atif Mohammed Nour Hussein

Point Of No Return

von Yael Ronen und Ensemble
Münchner Kammerspiele, Regie Yael Ronen

12+
All about Nothing

von pulk fiktion, Regie Hannah Biedermann und Eva von Schweinitz

Weil sie nicht gestorben sind

von Hannah Zufall
Deutsches Theater Göttingen, Regie Brit Bartkowiak

Lesbos − Blackbox Europa

von Gernot Grünewald und Ensemble
Deutsches Theater Berlin, Regie Gernot Grünewald

Der blaue Würfel

von David Gieselmann

4+
Himmel und Hände

von Carsten Brandau
Theater der Stadt Aalen, Regie Winfried Tobias

der herzerlfresser

von Ferdinand Schmalz
Burgtheater im Akademietheater Wien, Regie Alexander Wiegold

Dakh Daughters

Musikalisch-theatrales Freak-Kabarett | Konzert
Dakh Theater Kiew, Regie Vladislav Troitskyi

Dokumentarisches Theater in der Ukraine. Dokumentarische Installation

Russisch auf Ukrainisch von Anton Romanov, PostPlayTeatre Kiew

Wo ist Osten? von Natalia Vorozhbyt und Alik Sardarian
Theatre of Displaced People Kiew, Regie Georg Genoux, Alik Sardarian

Haus der Hunde

von Vladislav Troitskyi nach Texten von Sophokles, KLIM, Vasyl Barka, Janusz Korcak, Ilya Kalyukin
Dakh Theater Kiew, Regie Vladislav Troitskyi

End of Imitation 2.0

Post Residency Theatre Group, Regie Pavel Yurov

Ruhm den Helden

von Pavlo Arie
Theater Goldenes Tor Kiew, Regie Stas Zhyrkov

Der Getreidespeicher

von Natalia Vorozhbyt
Erstes Kinder- und Jugendtheater Lwiw, Regie Andrij Prychodko

Gastspiele / Programm 2016

14+
Gastspiel Michael Kohlhaas

nach Heinrich von Kleist; in einer Bearbeitung von Franziska Steiof

Krieg der Welten

nach Motiven eines Hörspiels von Orson Welles und Howard Koch
Oldenburgisches Staatstheater

Und dann kam Mirna

von Sibylle Berg
Maxim Gorki Theater, Berlin

Lupus in Fabula

von Henriette Dushe
Schauspielhaus Graz

Terror

von Ferdinand von Schirach
Schauspiel Frankfurt

14+
Deals

von Jan Friedrich
Schauspiel Hannover

Auch Deutsche unter den Opfern

Ein Rechercheprojekt zum NSU von Tuğsal Moğul
Zimmertheater Tübingen

Stadt Land Flucht

Eine Stückentwicklung von Anestis Azas und Prodromos Tsinikoris

12+
Zwischeneinander

Eine Stückentwicklung des Jungen DT
Junges Deutsches Theater Berlin

Di 03.05.2016, 11.15 Uhr
Theodor-Heuss-Realschule
Balkan macht frei

von Oliver Frljić
Residenztheater München

4+
Dreier steht Kopf

von Carsten Brandau
Theaterhaus Ensemble, Frankfurt

Furcht und Ekel. Das Privatleben glücklicher Leute

Szenen aus Deutschland von Dirk Laucke
Schauspiel Köln

LSD − Mein Sorgenkind

Eine Kette glücklicher Zufälle
organisiert von Thom Luz
Theater Basel

Exodus

von Cecilie Ullerup Schmidt und Andreas Liebmann
In englischer und deutscher Sprache ohne Übertitel
In Koproduktion mit Sort/Hvid Kopenhagen, Vierte Welt Berlin, Skogen Göteborg, Rote Fabrik Zürich und Nordwind Festival

Text-Video-Installationen

von Les Sœurs H

Do 05.05.2016, 20.30 Uhr
Heidelberger Kunstverein
Pym

Oper von Johannes Kalitzke

14+
Es bringen

nach dem Roman von Verena Güntner, Bühnenfassung von Karsten Dahlem
Junges Schauspielhaus Düsseldorf

Szenarien

von Jean-Marie Piemme
Staatstheater Braunschweig in Koproduktion mit De Facto und dem Théâtre de Liège

münchhausen

von Armin Petras
Deutsches Theater Berlin in Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen

Vier schwedische Krankenschwestern im Aussendienst | Quatre infirmières suédoises en déplacement

von Marie Henry / UBIK Group
Théâtre de Liège und Shanti Shanti asbl mit La Manufacture / Centre Dramatique National de Nancy-Lorraine

Der blinde Dichter

von Jan Lauwers & Needcompany

Einundvierzig | Quarante-et-un

von und mit Transquinquennal Brüssel
in Koproduktion mit Kunstenfestivaldesarts und Théâtre Varia

Gastspiele / Programm 2015

These little town blues are melting away

Lieder vom Ufer des grauen Meeres
von Pipsa Lonka

Das Tierreich

von Nolte Decar
Schauspiel Leipzig, Regie Gordon Kämmerer

Die lächerliche Finsternis

von Wolfram Lotz
Burgtheater im Akademietheater Wien, Regie Dušan David Pařízek

zu jung zu alt zu deutsch

von Dirk Laucke
Staatstheater Hannover, Regie Nick Hartnagel

Waffenschweine

Ein Theaterprojekt über schlagende Verbindungen von Nicola Bramkamp und Volker Lösch
Theater Bonn, Regie Volker Lösch

12+
100 m

von Ralf N. Höhfeld
Junges Ensemble Stuttgart, Regie Christian Müller

Schatten (Eurydike sagt)

von Elfriede Jelinek
Badisches Staatstheater Karlsruhe, Regie Jan Philipp Gloger

15+
Weltenbrand

von Tobias Ginsburg und Daphne Ebner
SchauBurg − Theater der Jugend München, Regie Tobias Ginsburg

13+
Edelweisspiraten. Banden bilden gegen Hitler

von Christopher Haninger nach dem Buch von Dirk Reinhardt
COMEDIA Theater Köln, Regie Christopher Haninger

Das permanente Wanken und Schwanken von eigentlich allem

Stück nach den Wassererzählungen von John von Düffel
Hans Otto Theater Potsdam, Regie Tobias Wellemeyer

8+
Die Prinzessin und der Pjär

von Milena Baisch
GRIPS Theater Berlin, Regie Grete Pagan

Kongoland

von Nina Gühlstorff, Laurenz Leky, Thomas Rustemeyer
Theater Rampe Stuttgart, Regie Nina Gühlstorff

Container Paris

von David Gieselmann
Schauspiel Frankfurt, Regie Christian Brey

Voiceck

nach Motiven aus Georg Büchners Woyzeck
von und mit der Gruppe Laokoon

Seymour oder Ich bin nur aus Versehen hier

von Anne Lepper
Konzert Theater Bern, Regie Dominic Friedel

Se rompen las olas

von und mit Mariana Villegas
Lagartijas Tiradas al Sol, Mexiko

Amarillo

von Gabriel Contreras
von und mit Teatro Línea de Sombra, Mexiko; Regie Jorge A. Vargas

Demasiado cortas las piernas

Von den Beinen zu kurz von Katja Brunner | Spanisch von Carla Imbrogno
Teatro Legeste, Mexiko, Regie David Gaitán

Mendoza

von Antonio Zúñiga und Juan Carrillo
Los Colochos Teatro, Mexiko, Regie Juan Carrillo

Gastspiele / Programm 2014

Theater und Orchester Heidelberg
Henriette Dushe
lupus in fabula
Inszenierung: Alexander Nerlich

Gastspiel Oblivia, Helsinki
Timo Fredriksson, Anna Krzystek und Annika Tudeer
Super B
Inszenierung: Timo Fredriksson, Anna Krzystek und Annika Tudeer

Gastspiel Teater Viirus und Teater 90°, Helsinki
Lauri Maijala
Höhlentiere – Där vi en gång flått
Inszenierung: Lauri Maijala

Gastspiel Juha Valkeapää und Taito Hoffrén, Helsinki
Ten Journeys to a place where nothing happens
Inszenierung: Juha Valkeapää und Taito Hoffrén

Gastspiel Ryhmäteatteri, Helsinki
Arto Paasilinna
Das Jahr des Hasen – Jäniksen vuosi
Inszenierung: Esa Leskinen

Gastspiel Junges Schauspielhaus Düsseldorf
Black Box Schule: They expect you to pick a career
Inszenierung: Oliver Frljić

Gastspiel Showcase Beat Le Mot, Theater an der Parkaue Berlin mit JES Stuttgart, Mousonturm Frankfurt am Main, Theater Oberhausen, FFT Düsseldorf und Kampnagel Hamburg
Animal Farm
George Orwell
Inszenierung: Showcase Beat Le Mot

Gastspiel Landestheater Tübingen
Thilo Reffert
Nina und Paul
Inszenierung: Tanja Weidner

Gastspiel Oldenburgisches Staatstheater
Laura de Weck
Archiv des Unvollständigen
Inszenierung: Thom Luz

Gastspiel Deutsches Theater
Maria Milisavljevic
Brandung
Inszenierung: Christopher Rüping

Gastspiel Theater Baden-Baden
Can Fischer nach Jan Braren
Homevideo
Inszenierung: Laura Huonker

Gastspiel Schauspiel Leipzig
Wolfram Höll
Und dann
Inszenierung: Claudia Bauer

Gastspiel Münchner Kammerspiele
René Pollesch
Gasoline Bill
Inszenierung: René Pollesch

Gastspiel Maxim Gorki Theater Berlin
Ein Lovesong von Marianna Salzmann
Schwimmen lernen
Inszenierung: Hakan Savaş Mican

Gastspiel Theater Dortmund
Kay Voges und Alexander Kerlin
Das Goldene Zeitalter
Inszenierung: Kay Voges

Gastspiel Theater Osnabrück
Johannes Schrettle
Die Kunden werden unruhig
Inszenierung: Nick Hartnagel

Gastspiel Theater Oberhausen
Suse Wächter
Brecht
Inszenierung: Suse Wächter

Gastspiel Staatstheater Nürnberg
Händl Klaus
Eine Schneise
Inszenierung: Stefan Otteni

Gastspiel Staatsschauspiel Dresden
Lukas Bärfuss
20 000 Seiten
Inszenierung: Burkhard C. Kosminski

Gastspiel Schauspielhaus Graz
Yael Ronen & Ensemble
Niemandsland
Inszenierung: Yael Ronen

 

Gastspiele / Programm 2013

Theater und Orchester Heidelberg
Thomas Arzt
Alpenvorland
Inszenierung: Jens Poth

Gastspiel Horos Theatre Company, Thessaloniki
Sakis Serefas
Geschmolzene Butter
Inszenierung: Simos Kakalas

Gastspiel Nationaltheater Griechenland, Athen
Lena Kitsopoulou
Austras oder Unkraut
Inszenierung: Yannis Kalavrianos

Gastspiel KANIGUNDA Company, Athen
Poli-Kratos
Inszenierung: Yannis Leontaris

Kindertheater-Gastspiel Theater im Werftpark, Kiel
Jens Raschke
Schlafen Fische?
Inszenierung: Jens Raschke

Gastspiel Deutsches Theater Göttingen
Dea Loher
Am schwarzen See
Inszenierung: Wojtek Klemm

Gastspiel Residenztheater München
Gian Maria Cervo, Marius von Mayenburg, Albert Ostermaier, Rafael Spregelburd
Call me God

Inszenierung: Marius von Mayenburg

Jugendtheater-Gastspiel MOKS Bremen
Monika Gintersdorfer und Knut Klasen 
Weiße Magie
Inszenierung: Monika Gintersdorfer

Staatstheater Mainz
Kathrin Roggla
Machthaber
Inszenierung: Johannes Schmit

Gastspiel Ballhaus Naunynstrasse Berlin
Anestis Azas, Prodomos Tsinikoris und Ensemble
Telemachos – Should I Stay or Should I Go?
Inszenierung: Anestis Azas, Prodromos Tsinikoris
(Gefördert durch das Nationale Performance Netz)

Gastspiel Monster Truck / Theater Thikwa, Berlin
Monster Truck
Dschingis Khan
(Gefördert durch das Nationale Performance Netz) 

Gastspiel Konzert Theater Bern
Philipp Löhle
Trilogie der Träumer
Inszenierung: Jan-Christoph Gockel

Jugendtheater-Gastspiel Junges Staatstheater Braunschweig
Juliane Kann, Bearbeitung des Romans von Delphine de Vigan
No und Ich

Inszenierung: Juliane Kann

Gastspiel Staatstheater Stuttgart
Franz Xaver Kroetz und Stephan Kaluza
Stallerhof/3D
Inszenierung: Stefan Kimmig

Jugendtheater-Gastspiel GRIPS Theater Berlin
David Gieselmann
Über Jungs
Inszenierung: Mina Salehpour

Gastspiel Theater Bielefeld
Laura Naumann
demut vor deinen taten baby
Inszenierung: Babett Grube

Gastspiel Hessisches Landestheater Marburg
Marc Becker
Aus der Mitte der Gesellschaft
Inszenierung: Marc Wortel

lausundproductions in Koproduktion mit dem Theater Duisburg
Ingrid Lausund
Tür auf Tür zu – So gesehn ist drinnen draussen
Inszenierung: Ingrid Lausund
(Gefördert durch das Nationale Performance Netz)

Gastspiel Staatstheater Kassel
Rebekka Kricheldorf
Testosteron
Inszenierung: Schirin Khodadadian

Gastspiel Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Albert Ostermaier
Ein Pfund Fleisch
Inszenierung: Dominique Schnizer

 

Gastspiele / Programm 2012

Theater & Orchester Heidelberg
Stephan Lack
Die Verfassung der Strände
Inszenierung: Marie Bues

Mutiny Group for arts, Alexandria
Anne Habermehl
Letztes Territorium
Inszenierung: Mohamed El Tayaa

Laila Soliman
Laila Soliman
No time for art 0 & 1
Inszenierung: Laila Soliman

Mutiny Group for arts, Alexandria
Sherif Dessouky
No matter what happens now
Inszenierung: Mohamed El Tayaa

Theater Oberhausen
Laucke, Platz, Mahmoud & Wildt
Angst und Abscheu in der BRD
Inszenierung: Dirk Laucke

copy&waste
Jörg Albrecht
Die blauen Augen von Terrence Hill
Inszenierung: Steffen Klewar

Theater Basel
Wolfram Lotz
Der große Marsch
Inszenierung: Antje Schupp

Schauspielhaus Wien
Thomas Arzt
Grillenparz
Inszenierung: Nora Schlocker

Schauspielhaus Hamburg
Michael Müller
Über die Grenze ist es nur ein Schritt
Inszenierung: Johan Heß

Staatstheater Hannover
Atiha Sen Gupta
Fatima
Inszenierung: Mina Salehpour

Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
Rebekka Kricheldorf
Villa Dolorosa
Inszenierung: Erich Sidler

Discounter Berlin
Anne Verena Freybott & Georg Scharegg
Spielplan Deutschland
Inszenierung: Anne Verena Freybott & Georg Scharegg

Staatsschauspiel Dresden
Robert Koall nach Wolfgang Herrndorf
Tschick
Inszenierung: Jan Gehler

Staatsschauspiel Stuttgart
Jan Neumann
Frey!
Inszenierung: Jan Neumann

Hessisches Staatstheater Wiesbaden
Esther Rölz
Hide & Seek
Inszenierung: Stefan Schletter

Staatstheater Cottbus
Thomas Freyer
Im Rücken die Stadt
Inszenierung: Harald Fuhrmann

Schauspiel Frankfurt
Klaus Gehre
Wenn du merkst, dass dein Pferd tot ist, dann steig ab
Inszenierung: Klaus Gehre

Volkstheater Wien
March Höld
Träumt?
Inszenierung: Carina Riedl

Staatsschauspiel Dresden
Martin Heckmanns
Vater Mutter Geisterbahn
Inszenierung: Christoph Frick

Theater Discounter Berlin
Anne Freybott & Georg Scharegg
Spielplan Deutschland Extended
Inszenierung: Anne Freybott & Georg Scharegg

Schauspielhaus Hamburg
Philipp Löhle
Das Ding
Inszenierung: Jan Philipp Gloger

Gastspiele / Programm 2011

Das Uraufführungsfestival

Theater & Orchester Heidelberg/Teatron Beit Lessin Tel Aviv
Torge Kübler & Ensemble
The Peace Syndrome
Inszenierung: Torge Kübler

Rimini Protokoll/garajistnabul
Helgard Haug & Daniel Wetzel
Herr Dağaçar und die goldene Tektonik des Mülls
Inszenierung: Helgard Haug & Daniel Wetzel

Einmaliges Gastspiel Wien/Sammlung Prinzhorn
Jan-Christoph Gockel & Ensemble
Psychiatrie!
Inszenierung: Jan-Christoph Gockel

Theater Operation/Theater im Pumpenhaus Münster
Tuğsal Moğul
Halbstarke Halbgötter
Inszenierung: Tuğsal Moğul

Theater & Orchester Heidelberg
Cédric Pintarelli
Eraser
Inszenierung: Cédric Pintarelli

Stadttheater Bern
Händl Klaus
Gruppe Junger Hund
Inszenierung: Stefan Otteni

Deutsches Nationaltheater Weimar
Wolfram Lotz
Einige Nachrichten an das All
Inszenierung: Annette Pullen

Theater & Orchester Heidelberg
Holger Schober
Und sie bewegt sich doch!
Inszenierung: Dominik Günther

Kultursprünge im Ballhaus Naunynstraße
Nurkun Erpulat & Tunçay Kulaoğlu
Lö Bal Almanya
Inszenierung: Nurkan Erpulat

Theater & Orchester Heidelberg
Eva Rottmann
Unter jedem Dach
Inszenierung: Dominique Schnizer

Kultursprünge im Ballhaus Naunynstraße/Ruhrtriennale
Nurkan Erpulat & Jens Hillje
Verrücktes Blut
Inszenierung: Nurkan Erpulat

Schauspiel Hannover
Robert Thalheim & Kolja Mensing
Moschee DE
Inszenierung: Robert Thalheim

Theater & Orchester Heidelberg
Yaron Edelstein & Dalit Milshtein
Berg
Inszenierung: Timo Krstin

Schauspielhaus Graz
Boris Nikitin
Der Fall Dorfrichter Adam
Inszenierung: Boris Nikitin

Theater & Orchester Heidelberg
Nis-Momme Stockmann
Expedition und Psychiatrie
Inszenierung: Nis-Momme Stockmann

lausundproductions/Theater an der Rott/Eigenreich Berlin
Ingrid Lausund
Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner
Inszenierung: Ingrid Lausund

Theater & Orchester Heidelberg
Alexander Muno
Vom Meer
Inszenierung: Susanne Øglaend

Staatstheater Braunschweig
Nis-Momme Stockmann
Inga und Lutz
Inszenierung: Alexis Bug

Maxim Gorki Theater
Philipp Löhle
Die Überflüssigen
Inszenierung: Dominic Friedel

Schauspielhaus Hamburg/Ruhrfestspiele Recklinghausen
Oliver Kluck
Warteraum Zukunft
Inszenierung: Alice Buddeberg

Theater & Orchester Heidelberg/Teatron Beit Lessin Tel Aviv
Maya Scheye
Medicament
Inszenierung: Avishai Milstein

Theater & Orchester Heidelberg
Orhan Pamuk
Schnee
Inszenierung: Martin Süß

Oyun Deposu Istanbul
Dumm, Gewöhnlich und Schuldig
Inszenierung: Maral Ceranoğlu

biriken & Ayça Damgacı in Koproduktion mit Bimeras | iDANS
Ozen Yula
Spucken statt Schlucken!
Inszenierung: biriken

Theater & Orchester Heidelberg
Fatih Akin
Gegen die Wand
Inszenierung: Mareike Mikat

Gastspiele / Programm 2010

Das Uraufführungsfestival

Theater & Orchester Heidelberg
Kerstin Ohlendorf
Freischwimmer
Inszenierung: Kerstin Ohlendorf

Staatstheater Mainz
Timo Krstin, Lukas Piloty, Daniel Seniuk
Wir Zwei
Inszenierung: TimoKrstin

Theater & Orchester Heidelberg
Tristan Berger
Blindgänger
Inszenierung: Ulrike Stöck

Theater der Jungen Welt Leipzig
Martin Kreidt, Marion Firlus
Kinder des Holocaust
Inszenierung: Martin Kreidt

Theater an der Parkaue Berlin
Hans-Werner Kroesinger
Die Kindertransporte
Inszenierung: Hans-Werner Kroesinger

Max Reinhardt Seminar Wien
Sarantos Zervoulakos
Liebesgeschichte
Inszenierung: Sarantos Zervoulakos

Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt am Main
Stéphane Bittoun
Mein erster Sony
Inszenierung: Stéphane Bittoun

Deutsches Theater Berlin
Monika Gintersdorfer, Knut Klaßen
7 % Hamlet
Inszenierung: Monika Gintersdorfer

Theater & Orchester Heidelberg
Jonathan Garfinkel
Die Demjanjuk-Prozesse
Inszenierung: Catja Baumann

Maxim Gorki Theater Berlin
Oliver Kluck
Das Prinzip Meese
Inszenierung: Antu Romero Nunes

Theater & Orchester Heidelberg
Holger Schober
Meine Mutter Medea
Inszenierung: Dano Csapo

Centraltheater Leipzig, Skala
PeterLicht
Neue Texte von PeterLicht
Inszenierung: Mareike Mikat

Düsseldorfer Schauspielhaus
Hanan Snir
Black Box
Inszenierung: Amélie Niermeyer

Theater am Neumarkt Zürich
Stephan Lack
Das Interview
Inszenierung: Martin Kušej

Theater & Orchester Heidelberg
Heiner Kondschak
Lennon-Free As A Bird
Inszenierung: Heiner Kondschak
Stockmann Special

Theater & Orchester Heidelberg
Nis-Momme Stockmann
Der Mann der die Welt aß
Inszenierung: Dominique Schnizer

Schauspiel Stuttgart
Nis-Momme Stockmann
Kein Schiff wird kommen
Inszenierung: Annette Pullen

Schauspiel Frankfurt
Nis-Momme Stockmann
Das blaue blaue Meer
Inszenierung: Marc Lunghuß

Schauspiel Frankfurt
Nis-Momme Stockmann
Herkules Manhattan Redux
Inszenierung: Nis-Momme Stockmann

Gastspiele / Programm 2009

Das Uraufführungsfestival

Theater & Orchester Heidelberg
Dirk Laucke
Der kalte Kuss von warmem Bier
Inszenierung: Henning Bock

HAU Berlin / Gessnerallee Zürich / Wiener Festwochen
Rimini Protokoll
Black Tie
Inszenierung: Rimini Protokoll (Haug/Wetzel)

Ligna
Der neue Mensch
Inszenierung: Ligna

Maxim Gorki Theater Berlin
Armin Petras
Ödipus auf Cuba
Inszenierung: Armin Petras

Theater & Orchester Heidelberg
Nino Haratischwili
Liv Stein
Inszenierung: Nino Haratischwili

Theater & Orchester Heidelberg
Annette Büschelberger
SeeLandLuft
Inszenierung: Annette Büschelberger

Theater Oberhausen
Wilson, Waits & Brennan
Woyzeck
Inszenierung: Joan Anton Rechi

pvc Tanz Freiburg Heidelberg
Sebastian Nübling
Mütter. Väter. Kinder
Inszenierung: Sebastian Nübling

Theaterdiscounter Berlin
Patrick Wengenroth
Du rot / ich weiß
Inszenierung: Patrick Wengenroth

schauspielhannover
Thomas Freyer
Und in den Nächten liegen wir stumm
Inszenierung: Tilmann Köhler

Theater & Orchester Heidelberg
Patrick Wengenroth
Deutschland Porno Total
Inszenierung: Patrick Wengenroth

Hans Otto Theater Potsdam
Lea Rosh & Renate Kreibich-Fischer
Staats-Sicherheiten
Inszenierung: Clemens Bechtel

SA Ugala Teater Viljandi
Ott Aardam
POKS (Boxen)
Inszenierung: Ott Aardam

Parnü Teater Endla
Martin Algus
Janu (Durst)
Inszenierung: Andres Noormets

Eesti Riiklik Nukuteater Tallinn
Evgeny Ibragimov
Nukumängu ABC (Das ABC des Puppenspiels)
Inszenierung: Evgeny Ibragimov

Thalia Theater Hamburg – Nachtasyl
Merlin
P(o)ur Brel!
Inszenierung: Merlin

Projekt von Antú Romero Nunes
Antú Romero Nunes
Dont’t wanna die watching Spiderman 3
Inszenierung: Antú Romeru Nunes
Werkschau Philipp Löhle

Theater Baden-Baden
Philipp Löhle
Morgen ist auch noch ein Tag
Inszenierung: Katharina Kreuzhage

Bayerisches Staatsschauspiel
Philipp Löhle
Genannt Gospodin
Inszenierung: Jan Philipp Gloger

Theater & Orchester Heidelberg
Philipp Löhle
Lilly Link oder schwere Zeiten für die Rev…
Inszenierung: Orazio Zambelletti
Festival spezial: Schiller sehen
Eine Kooperation der Schillstadt Marbach 09, Hessische Theaterakademie & Heidelberger Stückemarkt
Autoren:
Christopher Kloeble, Thomas Melle, Daniel Mezger, Nis-Momme Stockmann, Kristo Sagor, Stephan Seidel, Volker Schmidt, Tanjana Tsouvelis Regie: Veit Kassel, Sarah Kortmann, Bettina Jung, Laura Linnenbaum, Daniel Schauf, Gabriel von Zadow, Anna-Lena Kühner, Stephan Seidel Dramaturgie: Anna Bühner, Anna Gerhards, Georg Mellert, Julien Renard, Julia Weinreich, Melanie Zimmermann, Caroline Gutheil, Katinka Deecke
Schauspieler:
Denise Matthey, Liza Jacob, Luise Audersch, Rebecca Aue, Sigrid Dispert, Daniel Kozian, Peter Volkersdorf, Dave Müller, Cyril Sjöström

Gastspiele / Programm 2008

Das Uraufführungsfestival

Theater und Philharmonisches Orchester Heidelberg
Volker Schmidt
Himalaya
Inszenierung: Anna Bergmann

Theaterdiscounter, Berlin
Lina Antje Gühne
Labyrinth – Eine Strickanleitung
Inszenierung: Lina Antje Gühne

schauspielfrankfurt
Jan Neumann
Kredit
Inszenierung: Jan Neumann

Thalia Theater Halle
Dirk Laucke
Silberhöhe gibts nich mehr
Inszenierung: Jan Neumann

Theater und Philharmonisches Orchester Heidelberg
nach Heinrich von Kleist
Michael Kohlhaas
Inszenierung: Martin Nimz

Theater und Philharmonisches Orchester Heidelberg
Annette Büschelberger
Kreis Kugel Mond
Inszenierung: Annette Büschelberger

GTA – German Theater Abroad
Roland Schimmelpfennig
Start Up
Inszenierung: Ronald Marx

Theater und Philharmonisches Orchester Heidelberg
Volker Schmidt
Die Mountainbiker
Inszenierung: Orazio Zambelletti

Maxim Gorki Theater Berlin & schauspielfrankfurt
Fritz Kater
Heaven (zu Tristan)
Inszenierung: Armin Petras

Theater und Philharmonisches Orchester Heidelberg
Projekt Tatort HD
Inszenierung: Katrin Spira

Schauspielhaus Wien
Ewald Palmetshofer
Wohnen. Unter Glas
Inszenierung: Sebastian Schug

Düsseldorfer Schauspielhaus
Martin Heckmanns
Kommt ein Mann zur Welt
Inszenierung: Rafael Sanchez

Theater und Philharmonisches Orchester der Stadt Heidelberg
Heiner Kondschak
The Times They Are A-Changin‘
Inszenierung: Heiner Kondschak
Forum junge Regie

Martin Süß
Theater und Philharmonisches Orchester Heidelberg
Wilde at heart
Ein Abend mit, von & über Oscar Wilde
Ein 100%-Freiraum-Projekt

Hanna Müller, Nina Mattenklotz, Carola Unser, Alexander Krebs, Alice Buddeberg
Koproduktion Thalia Theater Hamburg, Theaterakademie Hamburg & Comédie de Saint-Etienne
Sinn
von Anja Hilling

Nina Mattenklotz
Schauspielhaus Hamburg
Third Life
von Tim Staffel

Gastspiele / Programm 2007

Das Uraufführungsfestival

Staatstheater Stuttgart
Martin Heckmanns
Wörter und Körper
Inszenierung: Hasko Weber

neubau/Staatsschauspiel Dresden
Margareth Obexer
Der Zwilling
Inszenierung: Nina Gühlstorff

zwinger3/Theater und Philharmonisches Orchester der Stadt Heidelberg
Cédric Pintarelli
Zombies
Inszenierung: Cédric Pintarelli

Theater Osnabrück
Dirk Laucke
Alter Ford Escort Dunkelblau
Inszenierung: Henning Bock

Oldenburgisches Staatstheater
Marc Becker
Terrorprogramm
Inszenierung: Marc Becker

Maxim Gorki Theater Berlin
Fassung von Armin Petras nach Fatih Akin
Gegen die Wand
Inszenierung: Matthias Huhn

zwinger1 Theater und Philharmonisches Orchester der Stadt Heidelberg
David Lindemann
Ulzanas Rache
Inszenierung: Mareike Mikat

Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Erik Gedeon
Trostpreis für Deutschland
Inszenierung: Erik Gedeon
Forum junge Regie

Alexander Charim
Bat-Studiotheater, Berlin
Liebe 1968
Ein Projekt nach Motiven von Philippe Garrel, Jean-Luc Godard und Jean Eustache

Alexis Bug und „Das Helmi“
Ballhaus Ost, Berlin & Fleetstreet Hamburg
Arsen und Spitzenhäubchen
von Joseph Kesselring

Jette Steckel
Thalia Theater Hamburg
Nachtblind
von Darja Stocker

Gastspiele / Programm 2006

Das Uraufführungsfestival

Maxi Gorki Theater, Berlin
Gesine Dackwart
Und Morgen steh ich auf
Inszenierung: Gesine Dackwart

Sophiensaele Berlin
Samuel Beckett
Residua
Inszenierung: Oliver Sturm

Theater an der Winkelwiese & Theater an der Sihl, Zürich
Darja Stocker
Nachtblind
Inszenierung: Brigitta Soraperra

Theater Görlitz
René Harder
Kinder der Musik
Inszenierung: René Harder

Theater Osnabrück
Rebekka Kricheldorf
Schneckenportait
Inszenierung: Nina Gühlstorff

Theater Osnabrück
Nora Mansmann
Terrormum
Inszenierung: Jens Poth

Theater Basel
nach Harun Farocki
Die Schöpfer der Einkaufswelten
Inszenierung: Tom Kühnel

schauspielhannover
Viola Hasselberg & Sandra Strunz
Vabanque
Inszenierung: Sandra Strunz

Theater und Philharmonisches Orchester der Stadt Heidelberg
Csaba Miko
Vater oder Die Anatomie eines Mordes
Inszenierung: Irina Pauls & Tom Schneider

Theater und Philharmonisches Orchester der Stadt Heidelberg
Jan Liedtke
Kamikaze Pictures
Inszenierung: Wulf Twiehaus

Theater und Philharmonisches Orchester der Stadt Heidelberg
Béatrice Jaccard & Peter Schelling
Zocker
Inszenierung: Béatrice Jaccard & Peter Schelling
Forum junge Regie

Nai Wen Chang
Theaterakademie Hamburg
Yvonne, die Burgunderprinzessin
von Witold Gombrovicz

Nino Haratischwili
Theaterakademie Hamburg
„Z“
von Nino Haratischwili

Catja Baumann
Theater und Philharmonisches Orchester der Stadt Heidelberg
Friedrichstrasse 6
Von Catja Baumann und Katrin Spira

Gastspiele 2005

Thalia Theater Hamburg
Karin Duve
Dies ist kein Liebeslied
Inszenierung: Jorinde Dröse

Staatstheater Stuttgart
Rebekka Kricheldorf
Die Ballade vom Nadelbaumkiller
Inszenierung: Erich Sidler

Schauspiel Leipzig
Armin Petras nach Euripides
ALKESTIS, mon amour
Inszenierung : Armin Petras

Theater Basel
Lukas Bärfuss
Alices Reise in die Schweiz
Inszenierung: Stephan Müller

schauspielhannover
Lutz Hübner
Hotel Paraiso
Inszenierung: Barbara Bürk
Internationales Sondergastspiel 2005

Cameri Theater, Tel Aviv
Joshua Sobol
Augenzeuge
Inszenierung: Paulus Manker

Gastspiele 2004

Staatstheater Stuttgart
Lukas Bärfuss
Die sexuellen Neurosen unserer Eltern
Inszenierung: Charlotte Koppenhöfer

Berliner Ensemble
Gotthold Ephraim Lessing
Die Juden
Inszenierung: George Tabori

schauspielhannover
Lutz Hübner
Nellie Goodbye
Inszenierung: Henner Kallmeyer

Thalia Theater Hamburg
Fritz Kater
We are camera / Jasonmaterial
Inszenierung: Armin Petras

Gastspiele 2003

schauspielhannover
David Gieselmann
Das Frühstück
Inszenierung: Sabine Boss

Düsseldorfer Schauspielhaus
Elfriede Jelinek
Die Liebhaberinnen
Fassung für das Düsseldorfer Schauspielhaus von Martin Oelbermann und Rita Thiele
Inszenierung: Martin Oelbermann

Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Jens Roselt
Dreier
Inszenierung: Sebastian Schlösser

Thalia Theater Hamburg
Fritz Kater
Zeit zu lieben, Zeit zu sterben
Inszenierung: Armin Petras

Gastspiele 2002

Deutsches Theater Berlin
Thomas Brussig
Leben bis Männer
Inszenierung: Peter Ensikat

Thalia Theater Hamburg
Fritz Kater
Fight City Vineta
Inszenierung: Armin Petras

schauspielhannover
Lutz Hübner
winner & loser
Inszenierung: Barbara Bürk

Schauspielhaus Bochum
Albert Ostermeier
Es ist Zeit. Abriss
Inszenierung: Matthias Hartmann

Maxim Gorki Theater Berlin
Hajo Kurzenberger und Stephan Müller
nach Dokumenten der Zeit und „Spuren der Macht“ von Herlinde Koelbl
Merkels Brüder. Eine Machtausübung
Inszenierung: Stephan Müller

Deutsches Theater Berlin
Wilfried Happel
Der Nudelfresser
Inszenierung: Michael Schweighöfer

Düsseldorfer Schauspielhaus
Judith Herzberg
Simon
Aus dem Niederländischen von Judith Herzberg, Peter Hailer und Michael Volk
Inszenierung: Peter Hailer

Gastspiele 2001

Schauspielhaus Bochum
Peter Turrini
Die Eröffnung
Inszenierung: Matthias Hartmann

Theaterverein Felix1, Klagenfurt
Bernd Liepold-Mosser
Kärnten Treu
Inszenierung: Alexander Kubelka

Staatstheater Stuttgart
Roland Schimmelpfennig
Die arabische Nacht
Inszenierung: Samuel Weiß

Kammerspiele München
Theresia Walser
So wild ist es in unseren Wäldern schon lange nicht mehr
Inszenierung: Jan Bosse

schauspielhannover
Albert Ostermeier
Erreger
Inszenierung: Lars-Ole Walburg

Theater Neumarkt, Zürich
Dea Loher
Klaras Verhältnisse
Inszenierung: Crescentia Dünsser und Otto Kukla

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin in Koproduktion mit dem forum stadtpark theater, Graz Einar Schleef
Deutsche Sprache Schwere Sprache (Totentrompeten 3)
Inszenierung: Ernst M. Binder

Gastspiele 2000

Düsseldorfer Schauspielhaus
Theresia Walser
King Kongs Töchter
Inszenierung: Patrick Schlösser

Maxim Gorki Theater Berlin
Botho Strauß
Kalldewey, Farce
Inszenierung: Mark Zurmühle

Schauspiel Bonn
Ulrich Hub
Die Rechnung des Milchmädchens
Inszenierung: Frank Hoffmann

schauspielhannover
Gesine Danckwart
Girlsnightout
Inszenierung: Inge Mathes

Theater Basel
Thomas Joningk
Täter
Inszenierung: Stefan Bachmann

Gastspiele 1999

Staatstheater Stuttgart
Moritz Rinke
Der Mann, der noch keiner Frau Blöße entdeckte
Inszenierung: Stephan Kimmig

Staatsschauspiel Dresden
Gerlind Reinshagen
Die grüne Tür oder Medea bleibt
Inszenierung: Irmgard Lange

Kleist-Theater Frankfurt an der Oder
Marius von Mayenburg
Feuergesicht
Inszenierung: Roland May

Münchner Kammerspiele
Marius von Mayenburg
Feuergesicht
Inszenierung: Jan Bosse

Bayrisches Staatsschauspiel München
Dea Loher
Blaubart – Hoffnung der Frauen
Inszenierung: Andreas Kriegenburg

Gastspiele 1998

Schauspiel Leipzig
Daniel Call
Ehepaar Schiller – Ein Schwank mit Hund
Inszenierung: Wolfgang Engel

Düsseldorfer Schauspielhaus
Urs Widmer
Top Dogs
Inszenierung: Peter Hailer

Staatsschauspiel Dresden
Tankred Dorst
Was sollen wir tun
Inszenierung: Tobias Wellemeyer

Nationaltheater Mannheim
Albert Ostermaier
Zwischen zwei Feuern. Tollertopographie
Inszenierung: Christoph Biermeier

Staatstheater Mainz
Roland Schimmelpfennig
Aus den Städten in die Wälder, aus den Wäldern in die Städte
Inszenierung: Hartmut Wickert

Deutsches Nationaltheater Weimar
Gaston Salvatore
Hess
Inszenierung: Henryk Baranowski

Gastspiele 1997

Münchner Kammerspiele
Herbert Achternbusch
Meine Grabinschrift
Inszenierung: Herbert Achternbusch

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Susanne Schneider
Wir Verkäufer
Inszenierung: Susanne Schneider

Staatsschauspiel Dresden
Klaus Chatten
Sugar Dollies
Inszenierung: Brigitte Landes

Schauspiel Leipzig
Elfriede Jelinek
Stecken, Stab und Stangl
Inszenierung: Kazuko Watanabe

Theater Oberhausen
Elfriede Müller
Die Touristen
Inszenierung: Klaus Weise

Gastspiele 1996

Münchner Kammerspiele
Kerstin Specht
Carceri
Inszenierung: Christian Stückl

schauspielhannover
Wilfried Happel
Mordslust
Inszenierung: Jochen Fölster

Berliner Ensemble
Anna Langhoff
Schmidt Deutschland der rosa Riese
Inszenierung: Anna Langhoff

Münchner Kammerspiele
Roland Schimmelpfennig
Keine Arbeit für die junge Frau im Frühlingskleid
Inszenierung: Hermann Schein

Freie Kammerspiele Magdeburg
Werner Buhss
Bevor wir Greise wurden
Inszenierung: Hermann Schein