Spielplan

April

28

Fr
April
stuema_2100x1400
Alter Saal | 19.00 Uhr

Eröffnung des Heidelberger Stückemarkts 2017

Wir freuen uns auf 10 aufregende Festivaltage in Heidelberg! Herzlich willkommen zum 34. Heidelberger Stückemarkt!  weiter

28

Fr
April
10 GEBOTE,
Deutsches Theater Berlin
Foto: Arno Declair
Marguerre-Saal | 19.30 Uhr

10 Gebote

Eine zeitgenössische Recherche von 15 Autorinnen und Autoren, dem Ensemble und einem Schaf
Deutsches Theater Berlin, Regie Jette Steckel

Lange vor dem Grundgesetz, Bachs Kantaten, der Aufklärung, den Gemälden Cranachs empfing Moses im Alten Testament auf dem Berg Sinai die 10 Gebote für das Volk, das er aus der ägyptischen Sklaverei ins Gelobte Land führte – ... weiter
Zum Ticketshop
Premiere
Zweitaufführung

28

Fr
April
Dominik Lindhorst-Apfelthaler, Sophie Melbinger; Foto Annemone Taake
Schauspiel | Zwinger1 | 20.00 Uhr

Beben

von Maria Milisavljevic

Eröffnung des Heidelberger Stückemarkts 2017

Beben zeigt in mehreren Erzählsträngen, wie virtuelle und reale Gewalt zusehends ineinanderfließen, zeigt unsere Gegenwart, in der es dröhnt, in der echtes und virtuelles Kriegsgeräusch sich unentwirrbar vermischen. Während Frau Meller wie immer am Fenster ... weiter
Zum Ticketshop

29

Sa
April
stuema_2100x1400
Alter Saal | 13.00 Uhr

Deutschsprachiger Autorenwettbewerb: 1. Tag

Texte von Maryam Zaree, Nicole Kanter und Joël László

Vorgestellt werden Kluge Gefühle von Maryam Zaree (Lesung um 13 Uhr), Schlaraffzahnland von Nicole Kanter (Lesung um 14 Uhr) und Wiegenlied für Baran von Joël László (Lesung um 15.30 Uhr). Im Anschluss an jede Lesung findet ein Publikumsgespräch ... weiter
Zum Ticketshop

29

Sa
April
Dominik Lindhorst-Apfelthaler, Sophie Melbinger; Foto Annemone Taake
Schauspiel | Zwinger1 | 18.30 Uhr

Beben

von Maria Milisavljevic

Eröffnung des Heidelberger Stückemarkts 2017

Beben zeigt in mehreren Erzählsträngen, wie virtuelle und reale Gewalt zusehends ineinanderfließen, zeigt unsere Gegenwart, in der es dröhnt, in der echtes und virtuelles Kriegsgeräusch sich unentwirrbar vermischen. Während Frau Meller wie immer am Fenster ... weiter
Zum Ticketshop

29

Sa
April
EMPIRE,
Milo Rau und IIPM
Foto: Marc Stephan
Marguerre-Saal | 20.30 Uhr

Empire

von Milo Rau und IIPM
International Institute of Political Murder, Regie Milo Rau

Was heißt Flucht? Was Heimat? Wie wird das Gesicht des Neuen Europa aussehen? Als Abschluss der Europa-Trilogie, einer dreijährigen Auseinandersetzung mit Mythos und Realität Europas, präsentiert Empire biografische Close-Ups von Menschen, die als Flüchtlinge nach Europa ... weiter
Zum Ticketshop

29

Sa
April
stuema_2100x1400
Alter Saal | 22.30 Uhr

Ein Stück vom Glück: Tanzen!

Der Alte Saal ist Disko!

Der Bühnenboden wird zur Tanzfläche: Der Alte Saal ist Disko! Der Heidelberger Stückemarkt lädt auch 2017 an beiden Festivalwochenenden zu unvergesslichen Partynächten. Zu Beginn scheppern die Whiskeydenker grammofonesken Swing. Außerdem bitten wir David Kirchner an ... weiter

30

So
April
stuema_2100x1400
Alter Saal | 13.00 Uhr

Deutschsprachiger Autorenwettbewerb: 2. Tag

Texte von Marjana Gaponenko, Sigrid Behrens und Lorenz Langenegger

Vorgestellt werden Eine Post-Sowjetische Dramolett-Trilogie von Marjana Gaponenko (Lesung um 13 Uhr), Anfall und Ente von Sigrid Behrens (Lesung um 14 Uhr) und Nord West 59 von Lorenz Langenegger (Lesung um 15.30 Uhr). Im Anschluss an jede Lesung ... weiter
Zum Ticketshop

30

So
April
DER CHINESE,
Theater Orchester Biel Solothurn
Foto: Ilja Mess Fotografie
Zwinger1 | 18.30 Uhr

Der Chinese

von Benjamin Lauterbach
Theater Orchester Biel Solothurn, Regie Max Merker

Mit beißendem Humor zeichnet Benjamin Lauterbach in seiner Komödie ein ebenso groteskes wie witziges Zukunftsszenario einer scheinbar perfekten Gesellschaft. Alexander, Gwendolyn und ihre Kinder Niclas und Maria Lara sind die Musterfamilie der Zukunft. Gesund, ökologisch, ... weiter
Zum Ticketshop

30

So
April
griechen_hoch_P2370817
Marguerre-Saal | 20.30 Uhr

Die Griechen

von Volker Braun
Berliner Ensemble, Regie Manfred Karge

In Volker Brauns neuestem Theaterstück wird die Schuldenkrise Griechenlands mit der attischen Antike zusammenfantasiert. »Ah ja, oh je!«, klagt das griechische Volk im Chor, »Weiß man, was hier gespielt wird?«. 2011: Ministerpräsident Papandreou hat einen ... weiter
Zum Ticketshop
Änderungen vorbehalten