Zurück
Foto Florian Merdes

Amélie Saadia

wurde 1988 in Frankreich geboren und erhielt seit ihrem 5. Lebensjahr Klavierunterricht. In 2004 nahm sie ihren ersten privaten Gesangsunterricht bei Hannelore Nagorsen und wurde Mitglied eines Frauen-Vokalensembles unter der Leitung von Sophie Janin.Im folgenden Jahr machte sie ihr Abitur mit den Schwerpunkten Literatur und Musik und schloss mit 16 Jahren erfolgreich ihr Klavier-, Korrepetitions- und Gehörbildung-Jungstudium ab.Mit 17 Jahren wurde sie mit dem Preis der »Jüngsten Hoffnungsträger« (»Prix du Plus Jeune Espoir«) in der Kategorie Gesang an der Union Française des Artistes Musiciens in Paris ausgezeichnet. Im Jahr 2007 nahm sie ihr Studium an der Universität der Künste in Berlin auf, welches sie 2013 mit der Interpretation der Endimione aus Cavallis La Calisto mit einem Diplom abschloss. Währenddessen sang Saadia unter anderem für Milo Pablo Momm anlässlich der Potsdamer Nächte 2011 und für die Opernale 2013 die Polly aus Die Bettleroper. Außerdem gewann sie 2010 den Nachwuchstalentpreis beim Wettbewerb »Les symphonies d’automne« in Frankreich sowie 2011 den DAAD-Preis der UdK Berlin und nahm an Meisterkursen unter anderem an der Barock Akademie Gmunden teil.

2014|2015

Flora Bervoix La traviata  Termine anzeigen
Death In meiner Nacht: Twice Through the Heart | Death Knocks | Erwartung  Termine anzeigen
Nofretete Echnaton  Termine anzeigen
Death Knocks / Born with the USA  Termine anzeigen


2013|2014

Sängerporträt  Termine anzeigen
Die Gefährtin Rumor  Termine anzeigen
Nofretete Echnaton  Termine anzeigen
Mezzosopran Amor ist mein Lied  Termine anzeigen


2012|2013

Mezzosopran Eine Nacht in Venedig und Neapel  Termine anzeigen