Theater und Orchester Heidelberg

Ingo Schröder

Zurück

arbeitet seit 1997 als Bühnenmusiker und Komponist für das Theater. Zu seinen Arbeiten zählen u. a. Die Wildente in der Regie von Barbara Bürk am Schauspiel Hannover, Kabale und Liebe für den Regisseur Andreas Kriegenburg am Schauspiel Düsseldorf sowie Trauer muss Elektra tragen von Stephan Kimmig am Deutschen Theater Berlin. Für Wodka-Käfer, das 2015 am Deutschen Theater Berlin uraufgeführt wurde, arbeitete er erstmals mit Brit Bartkowiak zusammen.