Theater und Orchester Heidelberg
Foto Sebastian Bühler

Lisa Förster

Zurück

geboren 1989, schloss 2013 ihr Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste ab. Bereits während ihrer Ausbildung spielte sie am Schauspielhaus Bochum die Rolle der Clomire in Katharina Thalbachs Inszenierung »Cyrano de Bergerac« und Ismene in »Antigone« (Regie Teodros Adebisi). Außerdem spielte sie am Pina Bausch Theater Essen die Titania in »Ein Sommernachtstraum« (Regie Brian Michaels) und war 2013 an szenischen Lesungen bei den Autorentagen »Stück auf!« am Schauspiel Essen beteiligt. 2012 wurde sie mit ihrer Schauspielschulklasse für die Inszenierung »Spiel des Lebens« mit dem Ensemblepreis des Schauspielschultreffens in Wien ausgezeichnet. Mit Beginn der Spielzeit 2013|14 trat Lisa Förster ihr erstes Festengagement am Theater und Orchester Heidelberg an.

Aktuelle Spielzeit

Gretchen / Frau Tod Mein Kampf  Termine anzeigen
Prinzessin Eboli Don Karlos  Termine anzeigen
Shen Te / Shui Ta Der gute Mensch von Sezuan  Termine anzeigen

2017|2018

Katharina Wir sind die Neuen
Gretchen (und andere Rollen) Faust
Shen Te | Shui Ta Der gute Mensch von Sezuan
Smeraldina, Kammermädchen von Clarice Der Diener zweier Herren
Elaine Harper Arsen und Spitzenhäubchen
100 Jahre Frauenwahlrecht

2015|2016

Katharina Wir sind die Neuen
Lesezeit
Gunda Katzelmacher
Clarissa Fahrenheit 451
Pauline Piperkarcka, Dienstmädchen Die Ratten
Belinda Blair (Flavia Brent) Der nackte Wahnsinn

2014|2015

2013|2014

die mittlere lupus in fabula
Sergeant Superpower rettet Amerika
Rosetta Leonce und Lena
Nina Michailowna Saretschnaja, Tochter eines Gutsbesitzers Die Möwe
Elise, seine Tochter Der Geizige
BotenStoffe
Sprecher Tonaufnahme Bilder aus Morgen