Theater und Orchester Heidelberg
Foto Sebastian Bühler

Magdalena Neuhaus

Zurück

Magdalena Neuhaus wurde 1991 in Bern geboren. Sie schloss 2015 ihr Studium an der Zürcher Hochschule der Künste ab, zeitgleich zu ihrer Ausbildung spielte sie bereits am Schauspielhaus Zürich: In der Saison 2014|15 war sie in der Regie von Christopher Rüping als Holly Golightly zu sehen, im Jahr zuvor in Zoo der Zeitgenossen (Regie Antje Schupp) und in Die Menschen passen nicht in die Landschaft (Regie Nicolas Charaux). 2015|16 trat sie ihr erstes Festengagement am Theater Kiel an, wo sie diese Spielzeit als Amalia in Die Räuber (Regie Daniel Karasek) zu erleben ist. Magdalena Neuhaus wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Sie erhielt u. a. den Förderpreis Schauspiel des Migros-Kulturprozent sowie den Studienpreis der Friedl-Wald- und der Armin-Ziegler-Stiftung.
Am Theater und Orchester Heidelberg war sie bisher als Emma in Die Kassette (Regie Milan Peschel) zu sehen und wirkt in der Saison 2017|18 in der Produktion Faust (Margarete) mit.