Theater und Orchester Heidelberg
Foto: Annemone Taake

Paula Schrötter

Zurück

wurde 1986 in Dresden geboren. Sie studierte zunächst Szenische Künste an der Universität Hildesheim und wurde 2009 an der Zürcher Hochschule der Künste im Fach Schauspiel aufgenommen. Während des Studiums arbeitete sie intensiv mit den Regiestudenten und spielte unter der Leitung von Herbert Fritsch und Sabine Harbeke. Martina Eitner-Acheampongs Inszenierung »Bluthochzeit« wurde beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Wien 2012 mit dem Ensemblepreis ausgezeichnet. Im vierten Ausbildungsjahr engagierten sie das Luzerner Theater und das Theater Biel-Solothurn als Gast. Am Gerhart Hauptmann-Theater war sie unter anderem als Karoline in Horvaths »Kasimir und Karoline«, Yvonne in Gombrowiczs »Yvonne, Prinzessin von Burgund« und Paula in der Tragikkomödie »Indianer« von Oliver Bukowski zu sehen. Seit 2015 ist Paula Schrötter freischaffend tätig. Neben Inszenierungen der freien Szene, kooperierte sie mehrfach mit bildenden Künstlern und Musikern.

2016|2017

Erzählerin, Anna Blutrote Schuhe