Theater und Orchester Heidelberg
Foto Sebastian Bühler

Peer Rudolph

Zurück

Peer Rudolph begann seine aktive Theaterlaufbahn 1984 am Theater der Jungen Generation Dresden als Tischler. Nach erfolgreicher Meisterausbildung bei den Deutschen Werkstätten Hellerau arbeitete er als Tischlermeister beim DEFA- Studio für Trickfilme in Dresden. 1991 kehrte er bei den Städtischen Bühnen Nürnberg als Bühnenhandwerker wieder zum Theater zurück. 1992 bestand er seine Theatermeisterprüfung in München und wurde in Nürnberg technischer Produktionsleiter und Leiter der Dekorationswerkstätten. In der Zeit bis 2005 arbeitete er an sehr vielen interessanten Theaterproduktionen in allen Sparten mit. 2001 waren die Gründung einer Konstruktionsabteilung und die Einführung von CAD in den Fertigungsprozess wesentliche Schwerpunkte seiner Arbeit. Im Jahr 2005 wechselte Peer Rudolph als Technischer Direktor zu den Städtischen Bühnen nach Osnabrück. Neben der Reorganisation der technischen Abteilungen erarbeitete er Konzepte für die Sanierung und Modernisierung der Bühnentechnischen Anlagen, die Schritt für Schritt umgesetzt worden sind. Seit September 2011 ist er Technischer Direktor am Theater und Orchester Heidelberg.

2017|2018

Bühne Wo die Barbaren leben
Bühne Shakespeare in Music
Künstlerische Beratung Bühnenbild Dusk