Theater und Orchester Heidelberg
Foto Elske Muskee ten Brinken

Roger Muskee

Zurück

studierte Medienkunst an der Academie Minerva in Groningen. Währenddessen arbeitete er als VJ und Videodesigner im In- und Ausland und gründete das VJ-Kollektiv »Channel Zero«, das sich auf dem »Internationaal Choreografen Concours« in der Stadsschouwburg Groningen einen Namen machte. Sein Faible für in Live-Darbietungen integrierte Videokunst führte zur Kooperation mit diversen Tanz- und Theatermachern wie der Toneelgroep Amsterdam, dem Compagnietheater und Nanine Linning. Das Groninger Museum und das Drents-Museum zeigten im Rahmen von Feierlichkeiten Werke von ihm, für u. a. die Amsterdam Fashion Week und das Noorderzon Festival entstanden Auftragsarbeiten. Mit seinem Kollegen Ronnie Zeemering fertigt er Video-, live visual- und motion graphics-Produktionen unter dem Groninger Label »Schwung Visuell«. Nach Nanine Linnings Osnabrücker Produktion Cry Love bereicherte er in Heidelberg in den Spielzeiten 2012|13 ZERO und 2013|14 ENDLESS mit seiner Videoarbeit. 2014|15 ergänzt seine Videokunst die getanzten Bildwelten des Malers Hieronymus Bosch in Nanine Linnings Uraufführung Hieronymus B..

2017|2018

Video Hieronymus B.
Kamera und Fotografie Hieronymus B.

2015|2016

Video Hieronymus B.
Kamera und Fotografie Hieronymus B.

2014|2015

Video Hieronymus B.
Kamera und Fotografie Hieronymus B.
Video Echnaton
Video ENDLESS

2013|2014

Video ZERO
Video Echnaton
Video ENDLESS

2012|2013

Video ZERO