Theater und Orchester Heidelberg
Foto Florian Merdes

Die Anschläge von nächster Woche

Schauspiel von Thomas Arzt

Der Veranstaltungstechniker Armin hat ein Problem. Er scheint terroristische Anschläge regelrecht anzuziehen. Oder auszulösen. So genau weiß er das nicht. Jedenfalls war er im November 2015 in Paris, hatte für ein Konzert die Technik aufgebaut, dann während der Veranstaltung in einer Bar Bier getrunken, als die ersten Schüsse fielen. Im Juli 2016 hatte er beruflich in Nizza zu tun, Großauftrag wegen der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag. Dann landete er bei einer Firma, die Beleuchtungen auf Weihnachtsmärkten in Berlin installierte. Es musste daher nur eine Frage der Zeit sein, dass es auch den Behörden eines Tages auffallen würde: Armin zog eine Spur des Bösen durch Europa. Er besucht seine Ex-Freundin Eva, die auf dem Land lebt, in der Hoffnung, dort zur Ruhe zu kommen. Doch auch hier verändere sich alles, meint Eva. Am Feld draußen steht derweil lauernd Sonderermittler Göttinger. Er wird Armin nicht mehr von der Seite weichen. Aus der Jagd nach einem Terroristen, den es gar nicht gibt, entspinnt sich eine Freundschaft zwischen Männern, für die das Leben ohne Bedrohung schon gar nicht mehr denkbar ist.

Das neue Stück von Thomas Arzt, der bereits mit Grillenparz und Alpenvorland beim Heidelberger Stückemarkt vertreten war, ist ein Auftragswerk für das Theater und Orchester Heidelberg.

Termine

Fr 9 Februar
Premiere
20.00 Uhr > Zwinger¹

Die Anschläge von nächster Woche

Schauspiel von Thomas Arzt

Fr 16 Februar
20.00 Uhr > Zwinger¹

Die Anschläge von nächster Woche

Schauspiel von Thomas Arzt

Weitere Termine
So 18 Februar
19.00 Uhr > Zwinger¹

Die Anschläge von nächster Woche

Schauspiel von Thomas Arzt

Mo 19 Februar
20.00 Uhr > Zwinger¹

Die Anschläge von nächster Woche

Schauspiel von Thomas Arzt

Do 22 März
20.00 Uhr > Zwinger¹

Die Anschläge von nächster Woche

Schauspiel von Thomas Arzt

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten