Theater und Orchester Heidelberg

disTANZheim

Club Jugend III

10+

Acht Tänzerinnen zwischen 13 und 16 Jahren stellten sich Fragen, um den Begriff »Heimat« in ihrem Leben für sich zu definieren. Was macht mein Zuhause aus? Was hält mich zu Hause und was treibt mich fort? Was zieht mich in die Ferne und was zieht mich wieder zurück? Und wie hat mich die Erfahrung in der Ferne verändert? Wie komme ich an und wie werde ich empfangen? Dabei begegneten die Tänzerinnen immer wieder der Antwort, die Herbert Grönemeyer einst in seinem Song Heimat gab: »Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl.« In den Proben wechselten sich schweißtreibende Tanztechnik-Einheiten mit kreativen Improvisationsmethoden ab. Zusätzlich erarbeiteten die Spielerinnen mit Methoden des biografischen Theaters szenisches Material, das in das Ergebnis eingeflossen ist.

Herausgekommen ist ein eigenes Tanztheater, das den Zuschauer zum Nachdenken und Mitfühlen anregt. Zu einer bunten Mischung aus Electro-Beats, Hip Hop, Weltmusik, melancholischen Klavierklängen, Klassik und Charts erzählen die acht Tänzerinnen, wie das Thema »Heimat« sie bewegt.

Weitere Information zum Club Jugend III wie Arbeitsinhalte und Probenfotos finden Sie hier.

Besetzung

  • Spielleitung Katja Körber
  • Assistenz Maria Pross-Brakhage
  • Dramaturgische Beratung Sonja Winkel
  • Schauspiel-Patin Lea Wittig
  • Mit Celina Cheah, Anni Erg, Soso Grossarth, Hannah Hohmann, Alina Pfaffe, Dora Riedel, Lena Saggau, Livia Schnierer

Bilder