Theater und Orchester Heidelberg
Foto Annemone Taake

From Zero to Hero?!

Eine Ensembleproduktion

12+

Wer ist ein Held? Was ist eine heldenhafte Tat? Welchen Helden brauchen wir? Ist ein Held ein Vorbild? Ist ein Star gleichzeitig ein Held und ein Vorbild? Welche Eigenschaften sind für einen Helden, ein Vorbild und einen Star unabdingbar? Muss man sich aufopfern, um ein Held zu sein? Muss ein Held politisch sein? Kann jeder zum Held werden? Was machen Helden nach getaner Arbeit? Ist ein Held immer einsam? Wie baut man sich eine geheime Identität auf? Wie viele Heldinnen gibt es?

Das Ensemble um Regisseurin Sarah Victoria Wagner hat sich auf die Suche nach Gedanken, Bildern, Visionen und Ideen von Jugendlichen zum Themenkomplex »Helden und Vorbilder« gemacht und daraus eine spannende Inszenierung entwickelt. Eine Annäherung an ein weitläufiges Thema.

Startpunkt der Recherche der Stückentwicklung war der 2. Heidelberger Kinder- und Jugendkongress »Wir machen Helden« im März 2015 am Jungen Theater.

Besetzung

Bilder


Pressestimmen

  • Regisseurin Sarah Victoria Wagner habe gemeinsam mit dem Ensemble eine »unterhaltsame« und »spannende Inszenierung« zum Thema Helden entwickelt, die bei der Uraufführungspremiere vom Publikum »begeistert gefeiert« worden sei, berichtet Ingeborg Salomon in der Rhein-Neckar-Zeitung (21.09.2015). »Eindrucksvoll und witzig« hätten Massoud Baygan und Juliane Schwabe die Impuse der Jugendlichen zum Thema »Helden« in Szene gesetzt, die Regisseurin habe »genau hingesehen«, was Jugendliche bewegt.