Theater und Orchester Heidelberg
Foto Annemone Taake

Nimby | Not in my backyard

von Juan Pablo Troncoso und Colectivo Zoológico
Eine Koproduktion des Colectivo Zoológico mit dem Theater und Orchester Heidelberg

Eine chilenische Ökokommune. Die Bewohner grenzen sich durch viel Grün um ihre Häuser vom Rest der grauen Metropole ab. Ein Relikt aus der Hippie-Zeit, das sich nach all den Jahren großer Beliebtheit erfreut und sich um Nachwuchs in der Gemeinschaft keine Sorgen machen muss.

Doch die Gemeinschaft fühlt sich bedroht! Sie bangt um ihre Existenz und den Verlust ihres Lebensstils als die Stadtverwaltung beschließt den Bebauungsplan des Viertels zu ändern, um Sozialwohnungen zu ermöglichen. Jetzt geht die Kommune auf die Barrikaden. Im Kampf gegen »die anderen« entdecken sie ein neues Wir-Gefühl, das ihnen mit Erreichen eines gewissen Wohlstands und bourgeoiser Attitude verloren gegangen war. Doch ihr Aufbegehren findet kein Gehör. Verzweifelt und ohne Lösung für ihr Problem, vernetzten sie sich international mit anderen alternativen Bewegungen und stellen Kontakte bis nach Deutschland her. Zwei deutsche Experten für territoriale Konflikte dieser Art werden kurzerhand in die Gemeinschaft eingeladen. Man hofft auf Verbündete, die mit den geeigneten Rezepten dienen können, den Gedanken zu formulieren: sozialer Wohnungsbau ja, aber »Not in my Backyard!« Doch die Begegnung mit den Deutschen macht den sozialen und kulturellen Clash perfekt.

Die Künstlerinnen und Künstler des Colectivo Zoológico nehmen gemeinsam mit Kollegen vom Theater Heidelberg einen realen Fall aus der chilenischen Gesellschaft zum Vorbild für eine rasante und humorvolle Annäherung an die Fragen nach sozialem Zusammenhalt und den Werten einer Gemeinschaft.

Besetzung

Bilder


Videos

NIMBY | Not in my backyard

Trailer von Thiemo Hehl

Pressestimmen

  • Einen »lockeren, satirisch beißenden Abend«, der beim Festival-Publikum »bestens angekommen« sei, beobachtete Volker Oesterreich für die Rhein-Neckar-Zeitung (14.02.2017). »Temperamente, Wertvorstellungen und zurechtgebogene Realitätsbilder« prallten hier aufeinander, was die Darsteller des chilenischen Colectivo Zoológico und des Heidelberger Ensembles mit »viel Tempo« und einem »guten Gespür für Situationskomik« auf die Bühne gebracht hätten.

     

    Annette Lennartz besuchte eine Probe zu Nimby | Not in my Backyard und sprach mit Beteiligten der Produktion. Ihren Beitrag, gesendet am 08. Februar im SWR2-Programm »Kultur Regional«, können Sie jetzt im Online-Angebot des SWR nachhören und nachlesen.

     

Partner und Sponsoren

  • Gefördert durch die