Theater und Orchester Heidelberg

Vom Sommerfest und der geheimen Puppenwerkstatt

Schulaufführung der Ballettschule Tanzforum Szymczak-Weber

Franz, ein junger Mann aus der kleinen Stadt, ist von Technik magisch angezogen. Unbedingt möchte er das Handwerk eines Mechanikus und Erfinders erlernen und begibt sich bei dem geheimnisvollen Professor Dr. Coppélius in die Lehre. Bei seiner Verlobten Swanilda löst sein ungewöhnlicher Berufswunsch Unverständnis und Unbehagen aus. Sie hält Dr. Coppélius für einen kauzigen Sonderling. Gleichzeitig drängt es sie zu erfahren, warum Franz sich über seine Arbeit in der Werkstatt ausschweigt. Was wird dort bloß produziert? Am Tag des großen Sommerfestes ergibt sich für sie unerwartet die Gelegenheit, hinter die Machenschaften des Gelehrten zu kommen: Dr. Coppélius ist auf dem Fest so sehr mit dem Einsammeln kaputter Puppen der Mädchen des Städtchens beschäftigt, dass er nicht bemerkt, wie ihm sein Hausschlüssel aus der Hosentasche gleitet. Dieser fällt in die Hände Swanildas, die nun endlich einen Blick in die geheime Werkstatt werfen kann. Was wird sie dort erwarten?

Partner und Sponsoren