Praktika und Hospitanzen

Hinweis: Grundsätzliche Voraussetzung für alle Hospitanzen und Praktika am Theater und Orchester Heidelberg ist

– dass das Praktikum verpflichtend ist aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie oder

– dass das Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums dient oder

– dass das Praktikum begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolviert wird, wenn nicht zuvor ein solches Praktikumsverhältnis mit demselben Auszubildenden bestanden hat.

Dramaturgiehospitanten (m/w) gesucht

Die Dramaturgie des Musiktheaters am Theater und Orchester Heidelberg sucht für die Spielzeit 2017|18 Hospitanten. Das Praktikum sollte mindestens 8, maximal 12 Wochen dauern und kann als »Teilzeithospitanz« (mind. 50%) neben dem Studium absolviert werden.

Wir bieten Einblicke in den Ablauf eines Theaterbetriebes und der Entstehung einer Inszenierung von den ersten Vorbereitungen bis zur Premiere. Die Arbeitsfelder umfassen Mitwirkung bei der Probenarbeit in direkter Zusammenarbeit mit dem Regieteam, Rechercheaufgaben für die Dramaturgie, Unterstützung der Dramaturgie bei produktionsrelevanten Aufgaben wie z. B. dem Programmheft und der Übertitel. Erste Theatererfahrungen sind wünschenswert, aber keine Bedingung. Wichtig sind uns Teamgeist, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und die Bereitschaft, zu den theaterüblichen Zeiten zu arbeiten.

Die Hospitanz wird nicht vergütet. Sie kann nur als freiwilliges Praktikum zur Orientierung bei der Berufsausbildungs- oder Studienwahl, als freiwilliges studien- oder berufsausbildungsbegleitendes Praktikum oder als Pflichtpraktikum im Rahmen einer Berufs- oder Hochschulausbildung fungieren. Bei einer Bewerbung muss einer dieser Gründe angegeben werden.

Wir freuen uns auf Bewerbungen, inkl. Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben!

Alle Unterlagen bitte in einer PDF-Datei an merle.fahrholz@heidelberg.de

Regiehospitantinnen und -hospitanten im Schauspiel

Für unsere nächsten Produktionen im Schauspiel sind wir auch der Suche nach engagierten und zuverlässigen Regiehospitanten, die uns von der ersten Probe bis zur Premiere unterstützen. Wir suchen Unterstützung für die Proben von:

Der Steppenwolf in der Regie von Bernadette Sonnenbichler. (Proben vom 08.05.2017 bis 02.07.2017)

Glückliche Zeiten in der Regie von Isabel Osthues im Rahmen der Heidelberger Schlossfestspiele. (Proben vom 09.05.2017 bis 17.06.2017)

Das Wirtshaus im Spessart in der Regie von Thomas Goritzki im Rahmen der Heidelberger Schlossfestspiele. (Proben vom 09.05.2017 bis 29.06.2017)

Große Neugier darauf, die Produktionsabläufe eines Theaters kennenlernen zu wollen, Teamfähigkeit und Eigenständigkeit sind unabdingbar. Die Aufgaben umfassen u. a. Hilfe bei der Organisation der Proben, die Führung des Regiebuchs und die Kommunikation mit Schauspielern, dem künstlerischen Team sowie den unterschiedlichen Abteilungen des Theaters. Erste Erfahrungen im Theater sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Die Hospitanz sollte zur Studien- bzw. Berufsorientierung dienen oder studienbegleitend absolviert werden. Auch die Bestätigung für ein Pflichtpraktikum kann ausgestellt werden. Leider kann die Hospitanz nicht vergütet werden, dafür wird ein umfassender Einblick in künstlerische Arbeitsprozesse und unterschiedliche Bereiche des Theaters ermöglicht.

Die Hospitantin oder der Hospitant sollte während der angegebenen Probenzeiten möglichst in Heidelberg wohnhaft und zeitlich flexibel sein.

Wir freuen uns auf Bewerbungen, inkl. Lebenslauf, Motivationsschreiben und Foto!

Alle Unterlagen bitte in einer PDF-Datei an laura.guhl@heidelberg.de.

Für Rückfragen und weitere Informationen: Laura Guhl, 06221 5835100

Hospitanz im Bereich Kostümbild

Die Kostümabteilung des Theaters und Orchesters Heidelberg bietet produktionsbezogen regelmäßig – in der Regel für die Dauer von 6 Wochen – Hospitanzen für die Neuproduktionen aller Sparten an.

Für die Neuproduktion des Doppelabends Wir gratulieren/Der Ring des Polykrates (Kostüme: Margrit Flagner) der Musiktheatersparte bieten wir im Zeitraum 10.04. – 30.05.2017 eine Hospitanz im Bereich Kostüm an.

Sie begleiten den Probenprozess von der Probeneinrichtung und Probenbetreuung bis zur Premiere und unterstützen die Kostümassistentin sowie die Kostümbildnerin bei der Organisation.

Sie sollten Interesse am Kostümwesen und Theaterbetrieb mitbringen sowie teamfähig sein und selbständig und umsichtig arbeiten. Erste Erfahrungen im Bereich einer Theaterproduktion sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. Flexibilität und Engagement sind erwünscht. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren, da die Proben vormittags und abends stattfinden.

Eine Vergütung der Hospitanz kann leider nicht erfolgen. Es wäre von Vorteil, wenn Sie Ihren Wohnsitz in Heidelberg oder Umgebung haben.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.03.2017, vorzugsweise per E-Mail, an:

Theater und Orchester Heidelberg
Kostümabteilung
Herrn Burkhard Klein
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg
burkhard.klein@heidelberg.de

Der Heidelberger Stückemarkt sucht Hospitantinnen und Hospitanten!

Der Heidelberger Stückemarkt, eines der wichtigsten deutschsprachigen Festivals für zeitgenössische Dramatik, zeigt vom 28. April bis 7. Mai 2017 wieder aktuelle Positionen neuer Dramatik mit Gastspielen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Mit seinem Autorenwettbewerb fördert das Festival noch nicht durchgesetzte Autoren, deren neue Stücke in Lesungen vorgestellt werden. Im Rahmen des Gastlandprogramms sind beim Heidelberger Stückemarkt dieses Jahr außerdem Theatermacher, Autoren, Inszenierungen und Stücke aus der Ukraine zu Gast.

Wir suchen zur Unterstützung des Festivalteams Hospitantinnen und Hospitanten.

Voraussetzungen:

·         Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit
·         Selbstständigkeit und Organisationstalent
·         Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
·         Sensibler Umgang mit Künstlern
·         Interesse an zeitgenössischem Theater und neuer Dramatik
·         Führerschein Klasse B sowie Fahrpraxis
·         Englischkenntnisse
·         Ukrainisch- oder Russischkenntnisse von Vorteil
·         Theater-/Festivalerfahrung von Vorteil

Wir bieten intensive Einblicke in die Gestaltung und Umsetzung eines Theaterfestivals. Die Aufgaben bewegen sich in den Bereichen Künstlerbetreuung und Produktion.

Die Hospitanz wird nicht vergütet. Sie kann nur als freiwilliges Praktikum zur Orientierung bei der Berufsausbildungs- oder Studienwahl, als freiwilliges studien- oder berufsausbildungsbegleitendes Praktikum oder als Pflichtpraktikum im Rahmen einer Berufs- oder Hochschulausbildung fungieren.

Zeitraum: 24. April bis 07. Mai 2017 und nach Vereinbarung

Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Foto) bitte per E-Mail an: stueckemarkt@theater.heidelberg.de

Hospitanten gesucht für Festival Junges Theater im Delta & 31. Heidelberger Schülertheatertage

Im Rahmen des Festivals Junges Theater im Delta für Spielclubs aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Speyer, das gemeinsam mit den 31. Heidelberger Schülertheatertagen vom 19. bis 24. Mai stattfindet, sucht das Junge Theater Heidelberg Hospitanten.

Unter dem Motto »Auf dem Weg« kommen 26 Gruppen mit insgesamt ca. 400 Teilnehmern zusammen, um Werkschauen ihrer Stücke zu zeigen. Außerdem wird es ein Rahmenprogramm geben, welches sich aus Workshops, Coaching und verschiedenen Aktionen für die Kinder und Jugendlichen zusammensetzt. Die Workshops werden professionell angeleitet und bieten Einblick in verschiedene Theaterformen (Bühnenkampf, Puppentheater u. a.). Zusätzlich gibt es Angebote, welche sich gezielt an Pädagogen richten.

Zu den Aufgaben gehören unter anderem die Vorbereitung und das Mitwirken beim Festival, der Eröffnung im Alten Saal und dem Finale im Zwinger³. Ebenso ist es Teil der Hospitanz, die Spielstätten während des Festivals zu betreuen. Darunter fällt sowohl die Betreuung der Gruppen vor und nach ihrem Auftritt als auch das Einrichten der Nachgespräche. Des Weiteren ist es möglich, eine Assistenz bei den Workshops zu übernehmen.

Wir bemühen uns persönliche Schwerpunkte je nach Interesse und Erfahrung zu berücksichtigen. Ein Führerschein ist von Vorteil. Interesse an Theater allgemein und der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist wünschenswert. Es ist nicht zwingend nötig an allen Tagen des Festivals verfügbar zu sein.
Ein Vortreffen für alle Helfer wird im April stattfinden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 31.März bei:

Junges Theater Heidelberg
Constanze Wohninsland
Zwingerstraße 3-5
69117 Heidelberg
Tel: 06221/5835500
Constanze.wohninsland@heidelberg.de

Kostümhospitanten sowie Praktikanten (m/w) für die Bereiche Schneiderei und Fundus gesucht

Die Kostümabteilung des Theaters und Orchesters Heidelberg sucht regelmäßig Kostümhospitantinnen/-hospitanen sowie Praktikantinnen/-praktikanten für die Bereiche Schneiderei und Fundus.

Sie sollten Interesse am Kostümwesen und Theaterbetrieb mitbringen sowie teamfähig, selbstständig und umsichtig arbeiten. Flexibilität und Engagement sind erwünscht. Voraussetzung für eine Kostümhospitanz ist ein Mindestalter von 18 Jahren, da der Einsatz während der Probenzeiten unregelmäßig und auch am Abend stattfinden kann. Für ein Praktikum in der Schneiderei sollten Sie nach Möglichkeit nähtechnische Vorkenntnisse mitbringen.

Die Dauer eines Praktikums liegt zwischen 8 – 12 Wochen. Das Praktikum bzw. die Hospitanz wird nicht vergütet.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen schicken Sie bitte vorzugsweise per E-Mail an:

Theater und Orchester Heidelberg
Kostümabteilung
Herrn Burkhard Klein
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg

burkhard.klein@heidelberg.de

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur

FSJ KulturDas Theater und Orchester Heidelberg bietet vier Stellen an: in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, in der Opern- und Konzertpädagogik, in der Kostümabteilung sowie im Jungen Theater.
Bewerbungen laufen zentral über die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V., weitere Informationen unter www.lkjbw.de.

Praktika in den Werkstätten

Auch in den Werkstätten werden regelmäßig Praktika angeboten:

Requisite, Ausstattung/Bühnenbild, Theatermaler/Plastiker, Schlosserei, Schreinerei und Veranstaltungstechnik
Schriftliche Bewerbungen sind bitte zu richten an:
Frau Bettina Ernst, Ausstattung, Theater & Orchester Heidelberg, Theaterstraße 10, 69117 Heidelberg oder per E-Mail an ausstattung@theater.heidelberg.de
Telefonische Auskünfte über Bettina Ernst, 06221.5835290 oder Bettina Olbrich 06221.5835250