Theater und Orchester Heidelberg

Junges Theater

Bambi

Eine Lebensgeschichte aus dem Walde

12+
nach Felix Salten | für die Bühne bearbeitet von Ekat Cordes

Eigentlich wollten wir ab dem 19. April 2020 »Bambi« nach dem Roman von Felix Salten im Zwinger 3 auf der Bühne zeigen. Da dies wegen der Corona-Epidemie leider nicht möglich war, hat das Team des Jungen Theaters nun zunächst den Roman vorgelesen und ab dem 30. März 2020 täglich ein neues Kapitel online gestellt. Hier gibt es den gesamten Roman zum Hören: www.theaterheidelberg.de/sparten/junges-theater/bambi-lesen-statt-spielen/

Der österreichische Autor Felix Salten hat mit »Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde« im Jahr 1923 das bekannteste Reh der Literaturgeschichte geschaffen.

Der junge Bambi streift mit seinen Freunden Gobo und Faline durch Wiesen und Wälder. Immer mit an seiner Seite, um ihm den Lauf der Dinge zu erklären, ist seine Mutter. Eines Tages gerät diese in eine Treibjagd der Menschen. Schmerzlich muss Bambi erfahren, dass das Leben endlich ist. Die Zeit vergeht und Bambi bekommt ein Geweih – seine Krone! Nun ist er fast erwachsen. Doch was bedeutet das eigentlich? Der junge Regisseur Ekat Cordes wagt einen neuen Zugriff und verlegt die Geschichte in eine ferne Zukunft, in der es keine Natur mehr gibt. Bambi befindet sich in einer virtuellen Simulation – einem Computerspiel. Hier trifft er auf den Menschenjungen Kai. Beide lernen über die Wechselwirkung von Mensch und Natur, entdecken die eigene Individualität und was es heißt, selbst Verantwortung zu übernehmen.

Theaterpädagogisches Begleitangebot: Probenklasse | Mal gucken! | Begleitmaterial | Nachgespräch