Theater und Orchester Heidelberg
Axier Iriarte; Foto Ludwig Olah

Becoming

by Iván Pérez

»Becoming« by Iván Pérez, made its stage debut in 2017 as a trio, and was further developed with Dance Forum Taipei in 2018.  It is a movement examination of the notion of constant change featuring live music by composer Rutger Zuydervelt. The piece continues to evolve itself and will be made new by the dancers of Dance Theatre Heidelberg (DTH).

What emerges is a universe of continuous motion, characterized by a fascinating interplay of forces and dynamics. The inverting directions and impulses of movement are negotiated by the dancers as a collective body. They follow a common objective throughout, yet at times they threaten to tear themselves apart. The group constantly pushes for new ideas and must implement them by all means. Where this restless inner force comes from and where exactly it will lead remains a mystery. The spectator is invited to witness the processes of physically transferring information towards functionality and unity. This intimate and meditative production encourages us to reflect on who we are in relation to others and what we become together.

Tanz

Becoming

von Iván Pérez

EN
    Deutsche Erstaufführung
    PremiereSa 23.03.2019, 20.00 Uhr 19.30 Uhr Einführung Zwinger 1+

Diese Arbeit von Iván Pérez war bereits 2018 im National Theater Taipeh zu sehen und wurde nun mit den Tänzer*innen des Dance Theatre Heidelberg (DTH) weiterentwickelt. Es ist eine entschleunigte Auseinandersetzung mit der Sensibilität und Kraft der Gemeinschaft.

Begleitet von Rutger Zuydervelts Live-Musik entsteht eine meditative Welt, in welcher die einzelnen Körper der Tänzer*innen einen größeren, gemeinsamen Organismus formen und leiten. Die Fähigkeit sowie das Potential, als Gruppe verlässliche Verbindungen einzugehen, zeigt sich in der Erforschung verschiedener Bewegungsformate. Die Empfindungen und Wahrnehmungen der einzelnen Körper bleiben dabei aber stets sichtbar und ein wichtiger Teil der Reflektion über das gemeinsame Sein. Das körperliche Übertragen von Informationen und ein Testen der Grenzen sind Themen in der Selbstorganisation dieser Gruppe. Durch den ständigen Körperkontakt und die Verbundenheit der Tänzer*innen lassen sich Fragen erkennen, die wir uns selbst mit ihnen stellen können um herauszufinden, wer wir im Bezug auf andere sind und wer wir werden.

PreMove – statt einer gewöhnlichen Einführung vor dem Stück, gibt es für alle interessierten Zuschauer*innen die Möglichkeit, sich mit leichten körperlichen Übungen auf das Stück einzustimmen. Jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung wird Iván Pérez diese bewegungssprachliche Einstimmung leiten.

Termine

Sa 23 März
Premiere
20.00 Uhr > Zwinger 1 | 19.30 Uhr Einführung

Becoming

von Iván Pérez

So 24 März
19.00 Uhr > Zwinger 1 | 18.30 Uhr Einführung

Becoming

von Iván Pérez

Weitere Termine
So 31 März
19.00 Uhr > Zwinger 1 | 18.30 Uhr Einführung

Becoming

von Iván Pérez

Mo 1 April
20.00 Uhr > Zwinger 1 | 19.30 Uhr Einführung

Becoming

von Iván Pérez

Sa 13 April
20.00 Uhr > Zwinger 1 | 19.30 Uhr Einführung

Becoming

von Iván Pérez

So 14 April
19.00 Uhr > Zwinger 1 | 18.30 Uhr Einführung

Becoming

von Iván Pérez

So 12 Mai
20.00 Uhr > Zwinger 1

Becoming

von Iván Pérez

Mo 13 Mai
20.00 Uhr > Zwinger 1

Becoming

von Iván Pérez

Do 6 Juni
20.00 Uhr > Zwinger 1

Becoming

von Iván Pérez

Fr 7 Juni
20.00 Uhr > Zwinger 1

Becoming

von Iván Pérez

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Besetzung

Partner und Sponsoren