Theater und Orchester Heidelberg

Junges Theater

Die verzauberten Brüder

von Jewgeni Schwarz

6+
  • Archiv – Spielzeit 2019|20

  • Entfällt
    Fr 10.07.2020, 10.00 Uhr Englischer Bau+

aus dem Russischen von Rainer Kirsch

Die Premiere konnte in der Spielzeit 2019|20 aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus nicht stattfinden.

 

Zwei Ahornbäume stehen auf einer Waldlichtung – und sie flüstern miteinander. Es sind die Brüder Jegoruschka und Fjodor, die von der Hexe Babajaga in Bäume verwandelt wurden. Wie schön wäre es, flüstern die beiden, wenn sie endlich wieder ihre Mutter sehen könnten! Und plötzlich ist sie bei ihnen, auf der Lichtung, erkennt sie aber nicht.

Schon seit zwei Jahren ist Wassilissa auf der Suche nach ihren Söhnen. Auch nach der Hexe Babajaga sucht sie, doch die ist ein windiger »Teufelsbraten« und kaum zu erwischen. Doch auf einmal steht sie vor der verzweifelten Mutter. Wassilissa nimmt ihren Mut zusammen und bittet Babajaga, sie zu ihren Söhnen zu führen. Dafür muss sie für die Hexe arbeiten. Doch die Aufgaben kann sie unmöglich bis zum nächsten Abend schaffen. Wie soll Wassilissa 300 Säcke voll Gold finden, die die Hexe vor 300 Jahren an 300 Stellen vergraben hat, wenn die Hexe selbst nicht mehr weiß, wo? Die von Babajaga geknechteten Tiere Bär, Hund und Kater versuchen zu helfen. Schafft es Wassilissa mit Hilfe der Tiere, ihre Söhne zurückzugewinnen?

Jewgeni Schwarz ist einer der berühmtesten Dramatiker für Märchenstücke. Etwa 30 davon hat er geschrieben. »Die verzauberten Brüder« entstand 1953 und erzählt von Mut, Ausdauer und der Macht der Liebe. Skurrile, liebenswerte Figuren finden sich in seinen Märchen – und vor allem die aberwitzige Hexe Babajaga.

Verbindliche Kartenbestellung für »Die verzauberten Brüder«

Theaterpädagogisches Begleitangebot: Probenklasse | Mal gucken! | Begleitmaterial

Besetzung

Partner und Sponsoren