Theater und Orchester Heidelberg
Simon Labhart; Foto Lys Y. Seng

Junges Theater

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+

Sein Name ist Muldoon, Wanze Muldoon – obwohl er eigentlich keine Wanze, sondern ein Käfer ist. Und er ist Privatdetektiv. Der beste im Garten. Doch auch er kann einfach nicht herausfinden, warum zurzeit so viele Insekten auf Nimmerwiedersehen verschwinden.

Alle Bewohner*innen des Gartens sind angespannt. Nur in Dixies Bar herrscht gute Laune, denn hier kann man vergessen, dass gerade etwas Seltsames vor sich geht. Plötzlich betreten Ameisen die Bar; um zu entspannen? Nein, sie suchen Wanze. Und der wird kurzerhand zur Ameisenkönigin gebracht. Diese ist außer sich, denn es gibt einige Ameisen, die es gewagt haben, eine eigene Identität auszubilden! Wanze soll diese rebellischen Insekten finden und zur Königin bringen. Er macht sich an die Arbeit. Doch anscheinend gibt es noch mehr Geheimnisse im Ameisenstaat – und warum verschwinden im Garten andauernd Insekten?

Bereits zum zweiten Mal begibt sich das Junge Theater mit einer Produktion hinaus ins Stadtgebiet. Der Botanische Garten Heidelberg bietet für diese Inszenierung den passenden Spielort. Von Angesicht zu Angesicht mit Pflanzen und Krabbeltieren erlebt das Publikum ein rasantes Insektenabenteuer.

Theaterpädagogisches Begleitangebot: Probenklasse | Begleitmaterial | Mal gucken!

Extra: Die Grüne Schule des Botanischen Gartens Heidelberg bietet im Anschluss an die Vorstellungen von »Die Wanze« Workshops zum Thema Insekten und Pflanzen an.
Kontakt: Sekretariat des Botanischen Gartens, bgsekretariat@cos.uni-heidelberg.de

Termine

Mo 14 Oktober
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mo 14 Oktober
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Weitere Termine
Mi 16 Oktober
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mi 16 Oktober
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
So 20 Oktober
15.00–16.00 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
So 20 Oktober
17.00–18.00 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mo 21 Oktober
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mo 21 Oktober
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mi 23 Oktober
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mi 23 Oktober
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mo 11 November
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mo 11 November
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Do 14 November
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Do 14 November
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mi 20 November
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mi 20 November
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Fr 22 November
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Fr 22 November
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Di 26 November
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Di 26 November
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mi 27 November
09.30–10.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Mi 27 November
11.30–12.30 Uhr > Botanischer Garten

Die Wanze

von Paul Shipton | aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Bühnenfassung von Karin Eppler, Daniela Merz, Gerd Ritter

9+
Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Besetzung

Bilder


Pressestimmen

  • »Faszinierend« fand Stefan Otto in der Rhein-Neckar-Zeitung (24. September 2019) Jasaman Roushanaeis Inszenierung als Solo für den »sehenswerten« Simon Labhardt, der »in einer einzigen Gestalt, aber vielerlei Rollen« eine Vielzahl von Figuren zum Leben erweckt habe. Mit »Action und Slapstick« werde dem Publikum im Gewächshaus des Botanischen Gartens ein »großer Spaß« geboten.

     

Partner und Sponsoren