Theater und Orchester Heidelberg

Konzert

Fliegt, ihr meine Seufzer

Liebesgesänge von David Pohle (nach Texten von Paul Fleming)

Anfang Dezember 1648 begab sich ein Teil des sächsischen Hofes nach Schloss Lichtenburg in Sachsen-Anhalt, um dort die kalten Wintermonate zu verbringen. Für den 24-jährigen David Pohle bedeutete diese Reise einen Karrieresprung: Landgraf Wilhelm VI. von Hessen-Kassel, der sich als Gast auf Schloss Lichtenburg einfand, engagierte David Pohle vom Fleck weg als seinen Hofmusikus.
Pohle hat zwölf Liebesgesänge des einige Jahre zuvor verstorbenen bedeutenden Dichters Fleming zu einer Art Liederzyklus zusammengestellt, der auf kongeniale Weise das tragische Schicksal Flemings unerfüllter Liebe zur Kaufmannstochter Elsabe Niehus und Flemings frühen Tod umreißt. Die Quellenforschung zu dieser ersten Aufführung seit 370 Jahren des Dirigenten Clemens Flick ergab, dass beide Singstimmen des Werks mit großer Sicherheit für sogenannte Diskantisten – unsere heutigen Countertenöre – gedacht waren. Neben dem gefeierten Counter Benjamin Lyko, der erstmalig in Schwetzingen zu erleben ist, kehrt Rupert Enticknap (»Die getreue Alceste«) zurück ins Rokokotheater.

Termine

Sa 16 Januar
Entfällt
Gastspiel
16.00 Uhr > Rokokotheater Schwetzingen

Fliegt, ihr meine Seufzer

Liebesgesänge von David Pohle (nach Texten von Paul Fleming)

Sa 16 Januar
Entfällt
Gastspiel
19.30 Uhr > Rokokotheater Schwetzingen

Fliegt, ihr meine Seufzer

Liebesgesänge von David Pohle (nach Texten von Paul Fleming)

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Besetzung