Theater und Orchester Heidelberg
Foto Ute Langkafel MAIFOTO

Get deutsch or die tryin’

von Necati Öziri in der Regie von Sebastian Nübling, Maxim Gorki Theater

  • Archiv – Spielzeit 2017|18

  • UraufführungGastspiel

    Fr 27.04.2018, 20.30–22.20 UhrMit Publikumsgespräch Marguerre-Saal+

Es gibt Momente, in denen kommt alles zusammen. Zum Beispiel Ardas 18. Geburtstag. Ohne Plan, aber mit seinen Jungs Bojan, Danny und Savaş. Auf einer Parkbank ohne Park am Bahnhof: rechts die Glatzen, links die Bullen und in der Mitte die Musik. Es gibt Momente, in denen jemand deine Sprache versteht, ohne dass du viel erzählen musst. Momente, an denen jener Punkt auf deiner zerknitterten biografischen Landkarte auftaucht, an dem du den letzten Sommer deiner Kindheit verbringst, kurz bevor deine Freunde verschwinden und du plötzlich merkst: Du bist allein in einem Land, das dich einen Fremden nennt. Also steh auf! Renn so schnell du kannst und noch schneller! Denn wenn keiner wissen will, wer du bist, musst du es selbst herausfinden.

Necati Öziris neues Stück Get deutsch or die tryin’ ist ein Musikalbum mit A- und B-Seite, das von Müttern, die auf Columbo und Wodka stehen, erzählt, von abwesenden Vätern, von abgeschobenen Freunden und von Geburtstagen auf den Fluren des Ausländeramts, von Hip-Hop, Soul, Gewalt und vom Leben in einer Sprache, die nicht dir gehört. Es entsteht eine deutsch-türkische Familiengeschichte in den Wirren der »Gastarbeit« und des türkischen Putsches.

Eine Produktion des Maxim Gorki Theaters, uraufgeführt am 20. Mai 2017.

Besetzung

Regie Sebastian Nübling | Bühne Magda Willi | Kostüme Pascale Martin | Musik Lars Wittershagen | Dramaturgie Ludwig Haugk

Mit Saro Emirze, ınar Erincin, Almut Lustig, Taner Şahintürk, Dimitrij Schaad, Aram Tafreshian, Linda Vaher

Videos

Get deutsch or die tryin‘