Theater und Orchester Heidelberg
»My heart goes boom«; Foto: Fabio Melotti

Honest Bodies

Triple Bill evening with pieces by Candoco Dance Company and Daniele Ninarello/Dance Well − movement research for Parkinson

«Honest Bodies» is an evening with pieces by two international dance companies.

Remarkably, Candoco Dance Company shows two dance films that make us perceive the meaning of dance differently. The first one – «Cuckoo» – explores how a dancer can handle a prosthetic leg. This unique limb was carved from cherry wood by the artist Sophie de Oliveira Barata and features a working cuckoo clock and pendulum. «Unspoken Spoken», the second film, deals with breaking fixed rules. Five characters consider which rules to follow and which to doubt.

Daniele Ninarello/Dance Well − movement research for Parkinson presents a work that facilitates encounters between people with Parkinson’s disease and contemporary dance. «My heart goes boom» is a fascinating reflection on collective and personal freedom. The dancers’ constant movements create a dynamic relationship that supports the individuals without unifying their personal range of expression.

Tanz | Theater digital

Honest Bodies

Dreiteiliger Abend mit Stücken von Candoco Dance Company und Daniele Ninarello/Dance Well − movement research for Parkinson

EN
    Gastspiel

    Sa 05.06.2021, 17.00–17.50 UhrMit Publikumsgespräch Video-Stream auf dringeblieben.de

»Honest Bodies« ist ein Abend mit Stücken von zwei internationalen Tanzkompanien.

Candoco Dance Company zeigt zwei Tanzfilme, die uns die Bedeutung des Tanzes auf bemerkenswerte Weise anders wahrnehmen lassen. Der erste Film − »Cuckoo« − untersucht, wie eine Tänzerin mit einer Beinprothese umgehen kann. Aus Kirschholz wurde dieses einzigartige Körperglied von der Künstlerin Sophie de Oliveira Barata geschnitzt und verfügt über eine Kuckucksuhr und ein Pendel. »Unspoken Spoken«, der zweite Film, befasst sich mit dem Überschreiten von festgelegten Regeln. Fünf Figuren überlegen, welche Regeln zu befolgen und welche anzuzweifeln sind.

Daniele Ninarello/Dance Well − movement research for Parkinson präsentiert ein Werk, das die Begegnung zwischen Menschen mit Parkinson-Syndrom und dem zeitgenössischen Tanz erleichtert. »My Heart Goes Boom« ist eine faszinierende Reflexion über gemeinsame und persönliche Freiheit. Die kontinuierlichen Bewegungen aller Tänzer*innen lassen dynamische Beziehungen entstehen, die sich bestärkend auf die Individuen auswirken, ohne die persönlichen Ausdrucksformen zu vereinheitlichen.

Stream verpasst?
Wir stellen »Honest Bodies« noch einmal für 24 Stunden als Video-Stream auf dringeblieben.de zur Verfügung. Das Video ist online von Sonntag, 6. Juni 2021, 10.00 Uhr bis Montag, 7. Juni 2021, 10.00 Uhr.

Besetzung

»Cuckoo«
Regie / Direction: Charlotte Darbyshire, Sophie de Oliveira Barata
Filmemacher / Filmmaker: Sarah Vaughan-Jones
Komponist / Composer: Jules Maxwell
Mit / With: Welly O’Brien

»Unspoken Spoken«
Choreografie und Regie / Choreography and Direction: Fin Walker
Filmemacher / Filmmaker: Ross MacGibbon
Musik und Sound / Music and Sound: Ben Park & Park Music
Mit / With: Julie Cleves, Dan Daw, Jessica Dowdeswell, Thomasin Gülgeç, Jemima Hoadley, Roberta Pitre

»My Heart Goes Boom«
Choreografie / Choreography: Daniele Ninarello
Künstlerische Mitarbeit / Artistic Consulting: Cristina Bacilieri Pulga
Filmemacher / Filmmaker: Matteo Maffesanti
Koproduktion / Commission co-production: Operaestate Festival Veneto (Bassano del Grappa)
Mit / With: Dancers of Dance Well – movement research for Parkinson Cristina Peron, Luisa dalla Palma, Silvana Cucinato, Paola Agostini, Franca Baraldo, Mario Pomero, Giuseppina Cavallin, Marchioro Giorgio, Daniela Scotton, Eva Boarotto, Paola Bertoncello, Roberta Peron, Eleonora Nicolli, Vittoria Battistella