Theater und Orchester Heidelberg
krähe_zitat_01

Junges Theater

Krähe und Bär

oder: die Sonne scheint für uns alle
von Martin Baltscheit

10+

Allerorts Eintönigkeit. Hinter den Gitterstäben langweilt sich ein Bär im Zoo. Die lästigen Tage, Stunden und Minuten wollen einfach nicht vergehen. Nicht mal die üppigen Mahlzeiten wollen so richtig schmecken. Der dicke Bär träumt von der Freiheit! – Daneben eine Krähe. Sie fliegt über die Gehege hinweg und springt leicht von Ast zu Ast, stets auf der Suche nach einem Leckerbissen. Doch die gierigen Zootiere lassen ihr nicht mal ein winziges Knöchelchen übrig. Die magere Krähe träumt vom Essen!

Ihre Sehnsüchte verbinden die beiden und das ungleiche Duo schließt Freundschaft. Der Bär teilt sein Futter und die Krähe erzählt Geschichten von der Freiheit außerhalb des Geheges. Doch wie können sie sich gegenseitig helfen? Die Lösung scheint verrückt und geradezu magisch: Körpertausch! Wenn das nicht mal abenteuerlich wird …

2014 rettete ein Bär im Budapester Zoo eine Krähe vor dem Ertrinken. Das Video der Rettungsaktion ging um die ganze Welt. Den renommierten Kinderbuchautor Martin Baltscheit inspirierte diese Begegnung der beiden ungleichen Tiere zu einer zeitgeistigen Fabel über Freiheit, Selbstbestimmung und Freundschaft.

Zu dieser Produktion gibt es ein Theaterlabor in den Faschingsferien.

Termin

So 21 Februar
Premiere
Zwinger 3

Krähe und Bär

oder: die Sonne scheint für uns alle
von Martin Baltscheit

10+
Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Besetzung