Theater und Orchester Heidelberg

Extras

Lesezeit

Lisa Förster liest »Was nützt mir die Revolution, wenn ich nicht tanzen kann« von Ece Temelkuran

Auf einer Dachterrasse begegnen sich drei junge Frauen: Maryam aus Ägypten, Amira aus Tunesien und die Ich-Erzählerin, eine Türkin. In der letzten Zeit hat sich vieles geändert in ihren Ländern. Es hat Revolutionen gegeben, die Menschen haben Hoffnung geschöpft. Doch wer als
Frau geboren ist, so stellen die drei fest, hat es immer noch nicht leicht. So kommt es ihnen nur gelegen, als die rätselhafte alte Dame aus dem Nachbarhaus sie erst zum Abendessen und dann auf eine Reise ins Ungewisse einlädt.
Anlässlich des Gastlands Türkei beim Heidelberger Stückemarkt liest Lisa Förster aus dem Kultbuch einer neuen türkischen Frauengeneration.

Besetzung

Partner und Sponsoren