Theater und Orchester Heidelberg

Extras

Lesezeit

Daniel Friedl liest aus »Der Untertan« von Heinrich Mann

Heinrich Manns »Der Untertan«, veröffentlicht 1918 nach Ende des Ersten Weltkriegs, gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Büchern des 20. Jahrhunderts. In Form eines satirisch überhöhten Bildungsromans erzählt er die Aufstiegsgeschichte des prototypischen Untertans Diederich Heßling im Kaiserreich Wilhelms II. Vom ängstlichen, zugerichteten Kind wird Heßling Burschenschaftler, Geschäftsmann und Lokalpolitiker, der, allen Autoritäten hörig, über Leichen geht.

Daniel Friedl, neues Mitglied im Schauspielensemble, spielt mit in der Bühnenadaption des Werks, die ab dem 29. Dezember 2019 im Zwinger 1 zu erleben sein wird, und stellt sich im Rahmen der »Lesezeit« dem Publikum vor.

Besetzung

Partner und Sponsoren