Theater und Orchester Heidelberg
Zinnure Türe, Okan Urun

Light Theory

von Onur Karaoğlu in der Regie von Onur Karaoğlu, A Corner in the World X bomontiada AL

    UraufführungGastspiel

    So 05.05.2019, 15.00–16.20 UhrMit Publikumsgespräch Zwinger 1+

in türkischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Anna ist eine Gelehrte im mittelalterlichen Istanbul. Feraye ist ein junger Student, der dem Krieg in Syrien entflohen und nach Istanbul gekommen ist. Kaan ist ein Schauspieler, der Istanbul für immer verlassen möchte. Sie alle sind gezwungen, einen Ort hinter sich zu lassen, wenn auch in unterschiedlichen Zeiten. Kurz bevor sie ihre Koffer schließen, hält jeder von ihnen einen Moment inne, um zu überlegen, ob er oder sie etwas vergessen hat. Dann tritt eine Archäologin aus der fernen Zukunft auf und stellt ihre Ausgrabungen vor, indem sie uns die Geschichten der drei Flüchtlinge erzählt.
Unser Leben ist eine unwiderrufliche Abfolge von Reisen, die wir gemacht haben. »Light Theory« untersucht die potentiellen Bedeutungen der Spuren, die wir in unserer gemeinsamen Zukunft hinterlassen haben werden und von denen wir annehmen, dass sie mit der Zeit verschwinden. Ein verstörender Blick auf die Migrationsbewegungen der Gegenwart und Vergangenheit aus einer sehr fernen Zukunft.

Zinnure Türe, die Autorin und Regisseurin des Rechercheprojekts »Zwischenraum (Istanbul – Heidelberg)« am Theater Heidelberg, ist in dieser Aufführung als Schauspielerin zu erleben.

Besetzung

Regie Onur Karaoğlu | Licht Design Utku Kara | Bühne Onur Karaoğlu, Utku Kara | Sound Design Özcan Ertek | Kostüme Hilal Polat
Mit Okan Urun, Zinnure Türe

Videos

Light Theory

Trailer von A Corner in the World X bomontiada AL