Theater und Orchester Heidelberg

Löwenherzen

von Nino Haratischwili in der Regie von Andrea Kramer; Consol Theater Gelsenkirchen

10+
    Mülheimer KinderStückePreis 2021
    UraufführungGastspiel

    Di 03.05.2022, 11.00–12.00 UhrMit Publikumsgespräch Zwinger 1+

Der Löwe mit dem schiefen Auge ist auf dem Weg nach Europa – mit einer wichtigen Mission: er soll Gott einen Brief von Anand überbringen. Anand ist neun und hat den Löwen selbst genäht, in einer Fabrik in Bangladesch. Eines Tages wird er ein Zauberer sein, der größte Zauberer der Welt. Damit das klappt, muss jemand den Bauch seiner Mama mieten, dann kann die Familie ein richtiges Haus kaufen und er selbst zur Schule gehen. Der Löwe trifft während seiner abenteuerlichen Reise um die Welt auf Kinder in verschiedenen geografischen und sozialen Lebensumständen. Und alle diese Kinder sind stark und kompetent, lassen sich nicht unterkriegen und finden kreative und visionäre Lösungen für sich und andere – echte Löwenherzen eben.

»Löwenherzen« war ein Stückauftrag an Nino Haratischwili, gefördert durch die Kunststiftung NRW.

Besetzung

Regie Andrea Kramer
Bühne und Kostüme Stefanie Stuhldreier
Musik Radek Fidek
Dramaturgie Sylvie Ebelt
Theaterpädagogik Ulrike Czermak, Barbara Grubenbecher

Mit Thomas Kaschel, Sibel Polat, Eric Rentmeister