Theater und Orchester Heidelberg

Schauspiel

Tschechows Kitschgarten

nach Motiven von Anton Tschechow

aus dem Russischen von Thomas Brasch und Peter Urban

Milan Peschel inszeniert eine Tschechow-Collage als schwungvolles Vaudeville mit Reminiszenzen an den berühmten »Kirschgarten«. In allen Stücken von Tschechow gibt es wiederkehrende Motive und Fragestellungen, ja sogar wiederkehrende Figuren und Personenkonstellationen. Fast so, als hätte er sie, weil unerlöst, aus der einen Komödie in die nächste mit hinübergenommen. Viele seiner Charaktere reisen auf diese Art von Stück zu Stück, ebenso seine Gedankengänge. Nach und nach entwickelt der Autor eine durchgehende Idee dessen, was der Sinn des Lebens sein könnte. Jedes seiner Stücke öffnet ein anderes Fenster auf diese Frage oder macht die Tür ein bisschen weiter auf. So versammeln sich in »Tschechows Kitschgarten« die ewigen Pechvögel, die wild Verliebten, die unbeirrbar Fortschrittsgläubigen und die aufrechten Anhänger*innen der Dekadenz.

Termine

Fr 25 Februar
Premiere
20.00 Uhr > Alter Saal

Tschechows Kitschgarten

nach Motiven von Anton Tschechow

So 27 Februar
20.00 Uhr > Alter Saal

Tschechows Kitschgarten

nach Motiven von Anton Tschechow

Mi 2 März
20.00 Uhr > Alter Saal

Tschechows Kitschgarten

nach Motiven von Anton Tschechow

Di 5 April
20.00 Uhr > Alter Saal

Tschechows Kitschgarten

nach Motiven von Anton Tschechow

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Regieassistenz und Spielleitung Florian Huber
Inspizienz Christian Schubert, Joris Freisinger
Soufflage Sara Eichhorn
Regiehospitanz Klaudia Rzezniczak
Bühnenbildassistenz Ekaterina Degering
Kostümassistenz Oktavia Zyta Herbst
Bühnenmeister Michaela Abts, Andreas Murph Leirich
Beleuchtungsmeister Ralph Schanz