Theater und Orchester Heidelberg
abendsonne_zitat_01

Schauspiel

Villa Abendsonne

Ein Theaterprojekt zum Thema Altenpflege

entwickelt von Luise Voigt und Ensemble mit Liedern von Björn SC Deigner

Das Jahr 2020 verändert unser aller Leben, weltweit, politisch, persönlich. Gemeinsam versuchen wir nach bestem Wissen und Gewissen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und Risikogruppen zu schützen. Die Situation im Altenpflegesektor ist dabei zentral, prekär und nicht zuletzt »systemrelevant«. Gemeinsam mit dem Schauspielensemble begibt sich Regisseurin Luise Voigt für »Villa Abendsonne« in einen Arbeitsprozess, der das Thema Altenpflege in den Fokus rückt. Im Einklang mit geltenden Schutzmaßnahmen werden die Mitwirkenden Einblicke in eine Heidelberger Pflegeeinrichtung bekommen, die sie im Lauf der Probenarbeit zu einem Theaterabend verdichten. Eigens komponierte Songs von Björn SC Deigner – der unter anderem 2019 im Autor*innenwettbewerb des Heidelberger Stückemarkts nominiert war – strukturieren alltägliche Situationen aus der Pflege, die derzeit alles andere als alltäglich sind.
Luise Voigt inszenierte am Theater und Orchester Heidelberg zuletzt 2019|20 »Animal Farm – Farm der Tiere« nach George Orwell. Sie erarbeitete bereits zahlreiche dokumentarische Theaterprojekte und Hörspiele. Zum Thema Altenpflege entstand 2019 das Hörspiel »Fünf Flure, eine Stunde« für den Hessischen Rundfunk, den Südwestrundfunk und Deutschlandfunk Kultur.

Termin

Sa 20 Februar
Premiere
Marguerre-Saal

Villa Abendsonne

Ein Theaterprojekt zum Thema Altenpflege

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Besetzung

Regieassistenz Georg Zahn
Bühnenbildassistenz Ekaterina Degering
Kostümassistenz Oktavia Zyta Herbst
Dramaturgiehospitanz Michelle Hund
Inspizienz Christian Schubert
Soufflage Sarah Kreß
Bühnenmeister Andreas Murph Leirich