Macbeth

Melodramma in vier Akten von Giuseppe Verdi

Musiktheater
Marguerre-Saal
Libretto von Francesco Maria Piave, Ergänzungen von Andrea Maffei nach der Tragödie von William Shakespeare / in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
[empfohlen ab 15 Jahren]

Dass Giuseppe Verdi (1813–1901) statt eines italienischen Stoffes mit William Shakespeares »Macbeth« auf einen englischen Klassiker für sein neues Bühnenwerk zurückgriff, nahmen ihm die Rezensenten der Uraufführung 1847 in Florenz übel. Das Publikum dagegen zeigte sich begeistert von der Mischung aus menschlicher Tragödie und Schauerromantik, in der Verdi einmal mehr die Einheit von Dichtung und Musik im Dienste der theatralen Wirksamkeit anstrebte.

Dem siegreichen General Macbeth prophezeien Hexen den Aufstieg zum König von Schottland. Doch auch für seinen Freund Banquo haben sie einen zukunftsweisenden Spruch: Er soll der Vater künftiger Könige sein. Fortan verfolgen Macbeth und seine ehrgeizige Frau, die Lady, einen blutigen Weg zum Thron. Nach dem amtierenden König fällt Banquo ihnen zum Opfer, dessen Sohn aber kann den Auftragsmördern entkommen und Macbeth seines Thrones nicht mehr sicher sein. In Wahnsinn verwandelte Hybris und der Untergang des Königspaares nehmen ihren zwingenden Lauf.

Musikalische Leitung
Mino Marani

Am

19.10.2024

Regie
Ingo Kerkhof
Bühne
Kostüme
Britta Leonhardt
Lichtdesign
Ralph Schanz
Chordirektion
Dramaturgie
Musiktheaterpädagogik
Macbeth
James Homann Hansung Yoo
Lady Macbeth
Signe Heiberg
Kammerfrau der Lady Macbeth
Macduff
Malcolm
João Terleira Gergely Németi
Diener
Gideon Henska
Arzt
Gabriel Fortunas Pilgoo Kang
Mörder
Opernchor des Theaters und Orchesters Heidelberg Philharmonisches Orchester Heidelberg

Gabriel Fortunas ist Mitglied des Opernstudios Mascarade Opera Florenz.

Studienleitung
Hanna Klose
Musikalische Einstudierung
Hanna Klose, Kens Lui, Junyoung Kim, Nanami Yamane, Manon Parmentier
Regieassistenz
Lennart Kammler
Inspizienz
Katharina von Zadow
Übertitelinspizienz
N. N.
Bühnenbildassistenz
Judith Grätzer
Kostümassistenz
Clara Akemi Wilkening
Kostümhospitanz
Katharina Kallert

Die Herstellung der Dekorationsteile erfolgt in den Werkstätten des Theaters und Orchesters Heidelberg.

Hier finden Sie eine vollständige Liste aller Mitarbeiter*innen der beteiligten Technischen Abteilungen.