IN-SIDE

Lucia Montes und Mado Dallery

Gastspiel Tanzbiennale Heidelberg
Gastspiel Tanzbiennale Heidelberg
Tanz
Zwinger 3

In einer einzigartigen Raumzeit finden wir zwei Körper, die sich zueinander hingezogen fühlen, zusammenleben, sich gegenseitig beeinflussen, miteinander verschmel­zen. In einer Umgebung, die von ätherisch und ungreifbar bis hin zu sehr irdisch und bewusst reicht. Die beiden Körper hinterlassen eine Spur von Bewegungen, die un­endliche Empfindungen andeuten manchmal existieren sie gemeinsam in derselben Welt, die sie umgibt, andere Male befinden sie sich in ihrer persönlichen, inneren Welt. Zwei Körper kommen auf subtile und magnetische Weise zusammen. Wir reisen auf einem materiellen Pfad von Wahrnehmungen und Veränderungen, die unsere Körper übernehmen und alle einladen, sich ihm anzuschließen.

Die Zusammenarbeit zwischen den Tänzerin­nen und Choreografinnen Lucía Montes und Mado Dallery entstand aus dem Wunsch, gemeinsam zu kreieren und zu tanzen, das Wissen in verschiedenen Disziplinen zu ver­ einen sowie die große künstlerische und persönliche Affinität zu nutzen, die sie im Laufe der Zeit entwickelt haben. Ihr gemein­sames Forschungsinteresse an den darstel­lenden Künsten und insbesondere an der Bewegung öffnete die Tür für gemeinsame Kreationen. 

Neben dem Preis der Jungen Jury beim 35. »Certamen Coreográfico de Madrid« wurde »IN­-SIDE« vom künstlerischen Leiter des Dance Theatre Heidelberg, Iván Pérez, mit dem Preis der Tanzbiennale Heidelberg ausgezeich­net, wodurch das Stück in das Festivalprogramm 2023 in Heidelberg aufgenommen werden konnte. 

Mit
Lucía Montes und Mado Dallery
Choreografie
Lucía Montes und Mado Dallery
Musik
Aire
Kostüme
Carla Paucar
Lichtdesign
Sergio García
Das Stück wurde mit dem ersten Preis der Jury beim CICBUNY 2021 (Tanz mit Steinen) und dem Preis der Jungen Jury beim 35. »Certamen Coreográfico de Madrid« ausgezeichnet.