2. Familienkonzert

Mal in die Stadt, mal durch die Felder – Landschaften in der Musik

Konzert [4+]
Marguerre-Saal
Moderation
Konzept
Musikalische Leitung

Unsere Umgebung nehmen wir vor allem über das Sehen wahr. Dass der Großstadtdschungel mit all seinem Hupen, Quietschen, Stampfen und Röhren viele Geräusche erzeugt und sich damit perfekt eignet, auch musikalisch vertont zu werden, liegt auf der Hand. Doch manchmal vertonen Komponist*innen Dinge, die auf den ersten Blick überhaupt keine Geräusche machen. Dann entsteht Musik, die fast wie ein Gemälde wirkt – denn wie sieht es aus mit anderen Landschaften: weite Felder, raue Küsten, dunkle Wälder … Wie klingen diese in der Musik? Welche Töne und Geräusche könnten Komponist*innen hier inspirieren? Diesen Fragen geht das 2. Familienkonzert nach.