Theater und Orchester Heidelberg

Das Theater und Orchester Heidelberg sowie das UnterwegsTheater Heidelberg haben es sich zur Aufgabe gemacht, Tanz in Stadt und Land zu fördern. So kam es 2014 zur gemeinsamen Gründung der TANZallianz. Die dauerhafte Kooperation zwischen Stadttheater und freier Szene ist in Deutschland einmalig und ermöglichte nicht zuletzt auch die Etablierung eines Festivals, welches Tanz in all seinen Formen zelebriert und in den Mittelpunkt rückt.

Die Tanzbiennale Heidelberg ist als zweijähriges Festival fest in der Stadt verankert und bietet an neun aufeinanderfolgenden Tagen ein breit gefächertes Programm für Tanzbegeisterte jeden Alters. Lokale, regionale und internationale Künstler*innen sind eingeladen, ihre Arbeiten auf den Bühnen des Stadttheaters und des UnterwegsTheaters zu präsentieren. In Workshops, LateNights und Gesprächen wird zudem ein Raum für künstlerischen Austausch geboten. Mit Kompanien und Gruppen aus Spanien, Frankreich, Schweden und Italien etc. sowie eigens für das Festival produzierten Jugendprojekten und der abschließenden Tanzgala Baden-Württemberg, blicken wir bereits auf drei erfolgreiche Festivalausgaben zurück und freuen uns auf die nächste.

Auch mit der vierten Edition der Tanzbiennale möchten wir erneut einen offenen Austausch zwischen Künstler*innen und Publikum ermöglichen sowie Platz bieten für Gespräche, Ausprobieren und Inspiration. Fühlen Sie sich eingeladen Ihren Gedanken und Gefühlen, purer Emotion Ausdruck zu verleihen – denn das bedeutet Tanz für uns. Unsere Devise: Every Body Can Dance!

Die Tanzbiennale Heidelberg 2021 wird kuratiert von Holger Schultze, Iván Pérez, Jai Gonzales und Bernhard Fauser. Unser Team und auch wir freuen uns darauf, Sie im Februar begrüßen zu dürfen.

Die Tanzbiennale Heidelberg wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg sowie durch die Stadt Heidelberg.

Theater and Orchester Heidelberg and UnterwegsTheater Heidelberg have set themselves the goal of promoting dance in the city and its region. Therefore, they established TANZallianz in 2014.

The lasting cooperation between the municipal theatre and the independent scene is unique in Germany and enabled the establishment of a festival that celebrates dance and focuses on all its forms.

As a two-year festival, Tanzbiennale forms an important part of the cultural agenda in Heidelberg. During nine consecutive days, dance enthusiasts of all ages can experience a wide-ranging program. Local, regional and international artists are invited to present their work on the stages of Stadttheater and UnterwegsTheater. Furthermore, workshops, late-nights and discussions shall provide a space for artistic exchange. With companies and groups from Spain, France, Sweden, Italy, etc. as well as youth projects produced especially for the festival and the closing Dance Gala Baden-Württemberg, we look back to three successful festival editions and look forward to the next one.

With the fourth edition, we want to continue celebrating dance and enable an open exchange between artists and the audience. Discussions, experimentation, inspiration, inviting everyone to become part of it and express their thoughts and feelings, pure emotion – that is what dance means to us. Our mantra: Every Body Can Dance!

Tanzbiennale Heidelberg 2021 is curated by Holger Schultze, Iván Pérez, Jai Gonzales and Bernhard Fauser. We, as well as our team, are looking forward to welcome you in February.

Tanzbiennale Heidelberg is funded by the Ministry of Science, Research and the Arts of Baden-Württemberg and the City of Heidelberg.

Program announcement and ticket-presale end of November.