Theater und Orchester Heidelberg

Geschichten Theaterlabor. Test: Zukunft. Experiment 5 Roboter mit Herz …

Der Mensch in der Zukunft

Supergehirn, Roboter, kein Mitleid, ohne Freunde, wenig Farbe, dick, ohne Arbeit, intelligent, unhöflich, Pläne, nicht dumm

Zukunft und die Gegenwart mit ihren Unterschieden

Nils: Hallo

Peter: Hallo

Nils: Ich wollte mal wissen wie es so in der Zukunft ist

Peter: Es ist einsam. Wir machen jeden Tag dasselbe, wir schauen immer nur in den PC

Nils: Und kochen und arbeiten

Peter: Essen bestellen wir und arbeiten macht niemand, also ?? es niemand mehr

Nils: Aber Geld

Peter: Braucht man nicht, wir bezahlen mit Videos

Nils: Das ist doch doof

Peter: Nee, wir finden es gut, dann müssen wir nicht aufstehen

Nils: Aber man braucht Bewegung

Peter: Nein

Nils: Hast du viele Freunde und Familie

Peter: Freunde 0, Familie, glaub, hab irgendeinen Bruder, Julian oder so

Nils: Wohnst du alleine

Peter: Ja

Nils: Ich finde, man kann nicht alleine wohnen

Peter: Sehr gut sogar, man hat dann niemanden, der dich nervt

Nils: Aber dann kann man auch mit niemandem reden

Peter: Aber mit dem Computer

Nils: Das ist doch doof

Peter: Ne

Nils: Die Zukunft ist doof, ich werde sie verändern, tschüss

Peter: Mach, was du willst, ich werde mir nur Videos anschauen, tschüss.

Die letzten Menschen auf der Erde

Es wird einmal ein 16-jähriges Mädchen geben, die Ella heißt. Sie wird schwarze lockige Haare haben. Sie wird alleine in Hamburg in einer kleinen grauen Wohnung leben. Ella wird eine Schwester, einen Bruder und Eltern haben, allerdings werden sie in einem Luxus Raumschiff im Weltall wohnen. Ella wird nicht dabei sein, weil sie einen Job haben wird und deshalb keinen Urlaub haben kann. Ihr Beruf wird Müllaufräumerin sein. Sie wird jeden Tag ganz früh aufstehen müssen und den Müll aufsammeln, den die Menschen in den letzten Jahren einfach liegen gelassen haben. Ausgerechnet Ella wird das machen müssen, weil sie sich mit 10 gegen den Klimawandel einsetzen wird, also Strafe wird sie dann jeden Tag mit Robotern und anderen Aktivisten Müll aufsammeln. Sie wird sich eine bessere Welt wünschen und zur Schule gehen wollen. Sie wird Ärztin werden wollen und eine Familie haben wollen. Sie wird Sport lieben und auch in dem ganzen Chaos auf der Erde Sport machen. Das wird die Geschichte von Ella sein. Und jeder nach ihr wird sich an sie erinnern. Ob ihre Wünsche in Erfüllung gehen werden, das weiß niemand, aber wir werden es ja dann in der Zukunft sehen.

Ben und sein Hund in der Zukunft

Ben ist ein Junge und ist 10 Jahre alt. Und hat einen Hund. Beide gehen in die Zukunft und was sie da sehen war unglaublich. Sie sahen Hochhäuser und fliegende Autos. Die Menschen laufen nicht, sondern haben Laufgeräte für Hund, dass sie nicht mehr spazieren gehen sollen. Ben und der Hund konnten nicht mehr so gut atmen, weil es da keine Bäume mehr gibt. Es gab keine Menschen. Aber es gibt Rotober. Ben und der Hund waren die einzigen Menschen in der Zukunft. In der Zukunft leben Bens Familie. Deswegen gingen Ben und der Hund in die Zukunft.