Theater und Orchester Heidelberg

Anika Marquardt

Zurück

absolvierte zunächst eine Ausbildung als Polsterin, bevor sie 2004 in Hannover bei Prof. Maren Christensen Kostümbild studierte. Von 2009 bis 2012 arbeitete sie als feste Ausstattungsassistentin am Thalia Theater Hamburg. Erste eigene Arbeiten entstanden mit den Regisseuren Andreas Kriegenburg am Deutschen Theater Berlin, mit Marco Stormann am Düsseldorfer Schauspielhaus sowie mit Maria Ursprung in der Thalia Gaußstraße. Das Stück Kohlhaas. Frei nach Kleist (Regie: Felix Meyer-Christian/costa compagnie), für das sie gemeinsam mit Lani Tran-Duc das Bühnen- und Kostümbild entwickelte, erhielt 2012 eine Einladung zum Körber-Festival. Seit Sommer 2012 ist Marquardt freie Bühnen- und Kostümbildnerin. Sie arbeitete unter anderem am Theater Lübeck, Thalia Theater Hamburg, Konzerttheater Bern und als Mitglied der costa compagnie im Fleetstreet Theater Hamburg. Derzeit arbeitet sie mit Nicolas Stemann für die Wiener Festwochen.

2014|15

Bühne und Kostüme CONVERSION_2. Nach Afghanistan

2013|14

Raum und Kostüm Fukushima, my love