Theater und Orchester Heidelberg

Anne Lenk

Zurück

besuchte zunächst den Studiengang Angewandte Theaterwissenschaft  in Gießen und wechselte dann an die Otto-Falckenberg-Schule in München. Erste Arbeiten dort waren zwei Brüder und Liebelei, als Abschlussinszenierung folgte das Käthchen von Heilbronn. In den letzten Wochen ihrer Ausbildung nahm sie die Arbeit an ihrer ersten Inszenierung am Theater Augsburg auf. ​Hier inszenierte sie Push Up 1-3, somebodyElse, Krankheit der Jugend, Trommeln in der Nacht, Maria Magdalena, Minna von Barnhelm, Bernarda Albas Haus, Kleiner Mann was nun. Außerdem arbeitet Anne Lenk regelmäßig am Thalia Theater in Hamburg (Räuberhände (UA)), In der Republik des Glücks, Winterreise, ungefähr gleich (DSE)) und am Residenztheater München (Du hast gewackelt – Requiem für ein liebes Kind (UA), Phosphors (UA), Hoppla wir leben, Das goldene Vlies). Weitere Stationen waren Lübeck, Bochum, Osnabrück, Aachen, Berlin. Einladungen zu den Autorentheatertagen Berlin, Mülheimer Dramatikertagen, Augenblick mal Berlin. Lehraufträge führten sie an das Konservatorium Wien sowie an die UDK Berlin.