Theater und Orchester Heidelberg

Birgit Remuss

Zurück

studierte zunächst Architektur in Berlin und arbeitete dort an verschiedenen Großprojekten (Friedrichstadtpassagen, ARD Hauptstadtstudios). Seit 1996 assistierte sie unter anderem für Erich Wonder, Kasuko Watanabe und am Berliner Ensemble im Bereich Bühne und Kostüme. Eigene Arbeiten entwirft sie seit 1998 für die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, die Neuköllner Oper Berlin, neumarkt theater zürich, Staatstheater Saarbrücken und Bremer Schauspielhaus. Am Stadttheater Konstanz und am Mainfranken Theater Würzburg übernahm sie die Ausstattungen der Regiearbeiten von Franziska-Theresa Schütz, Bernhard Stengele, Dieter Nelle, Angelika Zusak und Johannes von Matuschka. So entwarf sie die Bühnenbilder für Misery von Stephen King, Glaube Liebe Hoffnung von Ödön von Horvath, für die Oper Cosi fan tutte, die Weihnachtsmärchen Die Zaubertrommel und Ayana Rabenschwester, das Musical Goscior- der Zwischenweltler und Heinrich von Kleists Der zerbrochene Krug, Das Erdbeben von Chili und Amphitryon. Außerdem gestaltete sie die Bühnen für die Coproduktion Les funérailles du désert des mainfrankentheaters mit dem Theater C.I.T.O. in Ouagadougou, Burkina Faso.

Birgit Remuss hatte in den letzten Jahren Lehraufträge für Szenografie an der Akademie der Bildenden Künste Wien, am Masterstudiengang Szenografie der TU Berlin und an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Seit September 2011 ist sie Lehrbeauftragte in den Fächern Gestalten/Darstellen/Entwerfen am Fachbereich Architektur an der Jadehochschule in Oldenburg.

 

2015|16

Bühne und Kostüme Bin ich hässlich?

2014|15

Bühne und Kostüme Bin ich hässlich?

2013|14

Bühne und Kostüme Bin ich hässlich?

2011|12

Bühne und Kostüme Der kleine Ritter Trenk