Theater und Orchester Heidelberg
Foto Sebastian Bühler

Carly Owen

Zurück

Die in Wales geborene junge Sopranistin erhielt ihre Ausbildung am renommierten Royal College of Music in London und debütierte bereits im Februar 2017 am Royal Opera House Covent Garden. Ihr Musetta-Debüt (»La bohème«) bei der Diva Opera Company, welche die Künstlerin auch zu Gastspielen nach Frankreich führte, sorgte für überregionale Aufmerksamkeit. Carly Owen arbeitete mit Regisseuren wie Christopher Alden, Keith Warner und Max Hoehn und brillierte in unterschiedlichsten Partien aller Epochen – von Barock bis zeitgenössischer Musik.
Carly Owen ist Stipendiatin der Georg Solti Accademia di Bel Canto und Preisträgerin diverser internationaler Wettbewerbe. Großen Einfluss haben neben ihrer Lehrerin Yvonne Kenny namenhafte Legenden der Opernwelt wie Dame Gwyneth Jones, Angela Gheorghiu und Richard Bonynge, in deren Meisterkursen Carly Owen ihre künstlerischen Kompetenzen vielfältig erweitern konnte.
Carly Owen ist ab der Spielzeit 2018|19 Ensemblemitglied am Theater und Orchester Heidelberg. Hier singt sie Partien wie Gilda (»Rigoletto«), Ilia (»Idomeneo«) und Pamina (»Die Zauberflöte«).