Theater und Orchester Heidelberg
Foto Anne Hoffmann

Christian Elsner

Zurück

Mit erfolgreichen Rollen-Debuts beim großen Wagner-Zyklus des RSB-Sinfonieorchesters unter Marek Janowski als Parsifal, Loge und Siegfried-Mime (alle demnächst auf CD) und seiner gefeierten Interpretation des Siegmund in konzertanten Aufführungen von Wagners Walküre mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle hat sich Christian Elsner endgültig auch als Wagnertenor etabliert und damit erneut seine enorme Vielseitigkeit unter Beweis gestellt. Der in Freiburg im Breisgau geborene Tenor studierte Gesang bei Martin Gründler, Dietrich Fischer-Dieskau und Neil Semer und ist Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe. Als Konzertsänger sang er u. a. in der Carnegie Hall, der Mailänder Scala oder der Suntory Hall Tokyo und arbeitet regelmäßig mit Dirigenten wie Marek Janowski, Mariss Jansons, Lorin Maazel, Yannick Nézet-Séguin, Sir Simon Rattle sowie David Zinman zusammen. Mit seinem festen Duopartner Burkhard Kehring gab Christian Elsner Liederabende u. a. in Frankfurt, Hamburg, Bonn, Dresden, Würzburg, Brüssel, Ravinia und bei der Schubertiade Feldkirch. Daneben widmet er sich mit großer Freude dem Schreiben von Kinderbüchern und unterrichtet als Professor für Gesang an der Hochschule für Musik in Würzburg. Pläne für die kommende Saison sind u. a. der Loge in einer konzertanten Aufführung von Wagners Rheingold in Bukarest mit dem RSB-Berlin unter Marek Janowski, Beethovens C-Dur-Messe mit dem BR-Sinfonieorchester unter Sir Colin Davis, Beethovens 9.Sinfonie in Philadelphia unter Yannick Nézet-Séguin und in München unter Lorin Maazel sowie Mahlers Lied von der Erde mit dem DSO-Berlin unter Kent Nagano und den Wiener Philharmonikern unter Sir Simon Rattle.