Theater und Orchester Heidelberg
Foto privat

Cosette Justo Valdés

Zurück

1983 in San German, Holguin, auf Kuba geboren, begann 1991 ihre musikalische Ausbildung, zunächst mit dem Schwerpunkt Klavier und später in Musiktheorie. 2003 beendete sie ihr Studium am Musikkonservatorium José María Ochoa in Holguín und startete noch im selben Jahr ihr Bachelor-Studium »Dirigieren für Orchester« am Instituto Superior de Arte in Havanna. Darüber hinaus nahm sie an Meisterkursen von Felipe Aguirre (Kolumbien), Francesco Belli (Italien) sowie Bernard Rubenstein (USA) teil und studierte mit Frieder Bernius (Deutschland). Seit 2006 ist Cosette Justo Valdés Mitglied der Union de Escritores y Artistas de Cuba (UNEAC), zudem seit 2009 Chefdirigentin und seit 2011 auch Generalmusikdirektorin des Orquesta Sinfónica de Oriente in Santiago de Cuba. 2013 trat sie als Gastdirigentin des Mannheimer Wir!-Projektes mit der Weltpremiere von drei für das Projekt geschriebenen Kompositionen im Nationaltheater Mannheim auf. Daneben belegte sie 2013 ein Masterstudium im Fach Dirigieren an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim. Die junge Dirigentin stand bereits am Pult verschiedener Kammerorchester wie dem Kammerorchester der Nationalen Kunstschule, dem Kammerorchester »Esteban Salas« und dem Kammerorchester »Galán Ruiz«, dem Kurpfälzischen Kammerorchester sowie dem Kammerorchester Heilbronn. Ferner dirigierte sie das Orquesta Sinfónica de Holguín, das Orquesta Sinfónica de Santa Clara, das Orquesta Sinfónica de Matanzas, das Orquesta Sinfónica de Oriente (Santiago de Cuba), das Southern Illinois University’s Symphonic Orchestra (USA), die Philharmonie Baden-Baden, das Symphonieorchester der Musikhochschule Mannheim und das Plovdiv Philarmonic Orchestra (Bulgarien). In Santiago de Cuba organisierte sie 2014 einen ersten Austausch mit Professoren der Musikhochschule mit ihrem Orchester. Anfang 2016 richtete sie mit dem Tonhalle-Orchester Zürich und vielen Musikern und Studenten aus Deutschland einen interkulturellen Austausch mit den kubanischen Symphonieorchestern in Camagüey, Santiago de Cuba und Havanna aus.

2016|17

Musikalische Leitung Klassik meets Jazz