Theater und Orchester Heidelberg

Daniel Pataky

Zurück

Daniel Pataky stammt aus Debrecen (Ungarn) und absolvierte zunächst ein Violinstudium an der Kodály Zoltán Music School in seiner Heimatstadt. Von 2005 bis 2010 studierte er Gesang an der Ferenc Liszt Music Academy in Budapest.
Daniel Pataky arbeitete bereits mit namhaften Persönlichkeiten wie Éva Marton, Giuseppe Giacomini, Helmuth Rilling, Peter Schreier, Stefan Soltesz, Tamas Vasary.
Ab der Spielzeit 2012|13 war Daniel Pataky Ensemblemitglied des Theaters Bielefeld, wo er in zahlreichen Partien zu erleben war, wie Werther, Alfredo Germont, Alfred, Lenski, Pinkerton, Ferrando, Tamino und dem Male Chorus in Benjamin Brittens »The Rape of Lucretia«. Darüber hinaus konnte er als Saki in Frederick Delius‘ Oper »Romeo und Julia auf dem Dorfe« sowie Laerte in Ambroise Thomas‘ »Hamlet« überzeugen.
Eine rege Konzerttätigkeit verbindet ihn mit den Bielefelder Philharmonikern, der Vogtland Philharmonie und den Nürnberger Symphonikern, mit denen er in der Meistersingerhalle Nürnberg aufgetreten ist. Verschiedene Konzertverpflichtungen führten den Tenor bisher u. a. nach China, Japan, Rumänien, Österreich, Deutschland und in die Niederlande.
Gastengagements brachten ihn darüber hinaus an die Staatsoper Budapest als Don José, Tamino, Nemorino, Otto in »Bánk Bán« und Matteo in Richard Strauss‘ »Arabella« sowie an die Oper in Debrecen als Don José und Edgardo in »Lucia di Lammermoor«. Desweiteren war er zu Gast am Landestheater Detmold sowie am Theater für Niedersachsen in Hildesheim.
In der Saison 2021|22 singt Daniel Pataky den Alfred in »Die Fledermaus« an der Staatsoper Budapest, sowie Neujahrskonzerte mit der Vogtlandphilharmonie. 2019 gab er sein erfolgreiches Debut als Tom Rakewell (»The Rake’s Progress«) am Landestheater Mecklenburg Vorpommern und gastierte als Ferrando in »Cosi fan tutte« an der Staatsoper Budapest. In der Saison 2016|17 war er als Rinuccio am Theater Krefeld-Mönchengladbach und beim Saaremaa Opera Festival in Estland zu erleben. Als Max in »Der Freischütz« debutierte er bei den Eutiner Festspielen 2016 und sang diese Rolle auch am Theater Heidelberg.