Theater und Orchester Heidelberg
Foto Sebastian Bühler

Ewelina Rakoca-Larcher

Zurück

Die polnische Mezzosopranistin studierte Gesang an den Konservatorien der Städte Wien und Danzig und erhielt wichtige Impulse durch ihre Teilnahme an den Meisterklassen von Teresa Żylis-Gara, Claudio Desderi, Paul Esswood, Jerzy Artysz und Angelika Kirchschlager. In den Jahren 2013 bis 2017 war Ewelina Rakoca-Larcher Solistin am Opernhaus der polnischen Stadt Bydgoszcz. Hier sang sie u. a. Partien wie Eboli (»Don Carlos«, Verdi), Cherubino (»Le nozze di Figaro«, Mozart), oder Marguerite (»La damnation de Faust«, Berlioz). Seit der Spielzeit 2018|19 ist sie Mitglied des Heidelberger Opernchors und übernimmt immer wieder auch kleinere und mittlere Solopartien.

2018|19

Maddalena Rigoletto
2. Kreter Idomeneo