Theater und Orchester Heidelberg

Florence von Gerkan

Zurück

Florence von Gerkan wurde in Hamburg geboren und studierte Kostümbild an der Hochschule der Künste Berlin. Am Thalia Theater Hamburg entstanden ihre ersten selbstständigen Kostümarbeiten u. a. für Shakespeares King Lear und Tschechows Onkel Wanja. Mit La traviata und Die Fledermaus folgten erste Opernproduktionen in Essen und Düsseldorf. In den Folgejahren verantwortete sie das Kostümbild internationaler Opernproduktionen in Zürich und Wien unter der Regie von Jürgen Flimm, u. a. für Le nozze di FigaroDon GiovanniL’anima del filosofoAlcina und La Périchole. Für Flimm gestaltete sie zudem die Kostüme für die Ring-Tetralogie bei den Bayreuther Festspielen. Weitere internationale Stationen waren das Teatro alla Scala in Mailand (Wozzeck) und die Metropolitan Opera in New York (Fidelio). Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Komponisten und Regisseur Heiner Goebbels. Für ihn gestaltete sie die Kostüme für die Uraufführungen von HashirigakiEraritjaritjaka und Landschaften mit entfernten Verwandten. Für das Theater und Orchester Heidelberg ist Florence von Gerkan erstmalig tätig.

2017|18