Theater und Orchester Heidelberg
Foto Sebastian Bühler

Friedrich Witte

Zurück

wurde 1979 in Solingen geboren. Von 2001 bis 2005 absolvierte er die Schauspielausbildung an der Folkwang Universität der Künste in Bochum. In seinem ersten Theaterengagement am Schauspielhaus Bochum spielte er in »Das Dschungelbuch« und in der Komödie »Man spielt nicht mit der Liebe« von Alfred de Musset. An den Wuppertaler Bühnen stand er in der Spielzeit 2004|05 in »Eldorado« von Marius von Mayenburg sowie in Brechts »Der Kaukasische Kreidekreis« auf der Bühne. Von 2005 bis 2011 war er am Theater Osnabrück engagiert. Dort spielte er unter anderem den Gesellen in »Andorra«, Ladislaus in »Operette« von Witold Gombrowicz, Marc Anton in »Julius Cäsar« und in den Uraufführungen »zu jung zu alt zu deutsch« von Dirk Laucke, »Café Haertel« von Juliane Kann sowie »Friday Night« von Oliver Bukowski. 2011 wirkte er bei der Theatertournee der Konzertdirektion Landgraf in der Titelrolle der Bühnenfassung von Thomas Manns Roman »Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull« mit und spielte die Titelrolle in »Cyrano de Bergerac« am Landestheater Schleswig. Friedrich Witte war seit 2012 regelmäßig als Gast am Theater und Orchester Heidelberg zu sehen und ist seit 2019|20 festes Ensemblemitglied.