Theater und Orchester Heidelberg

Gustavo Gomes

Zurück

Gustavo Gomes (*1988, Brasilien) absolvierte eine siebenjährige Tanzausbildung in Hip Hop und Jazz, eine dreijährige in Modern Dance und eine zweijährige Ballettausbildung an der Cia Josac und der Academia de Dança Sarene Castro. In Vancouver studiert er zur Zeit LamonDance Works, Pacific DanceArts und EDAM. In den Jahren 2007 bis 2009 arbeitete er als freier Choreograf an den Stücken Hibridio (2007), Intensidade (2007), Dust (2009), 1 (2009) und Dissolution (2009). Für sein Stück Intensidade erhielt er die Goldmedaille als bester Tänzer und Choreograf des Brasilia International Dance Seminar. Von 2008 bis 2009 wirkte er als Co-Choreograf an den Shows Red und Faces de Santoro mit und beendete somit das Brasilia International Dance Seminar. Im Jahr 2007 wurde er vom Despertar da Dança Festival als bester Tänzer ausgezeichnet und erhielt einen Preis für das beste Contemporary Solo und das beste Contemporary Duo. Seit November 2010 ist er Tänzer in der Dance Company von Nanine Linning. In Heidelberg ist er als Gast in Nanine Linnings Requiem zu sehen.

 

2011|12